Freiburg: Riesen Kinderprogramm bei der
BADEN MESSE 2012

Badenmesse 2012, Kids, Kinder, Programm
Foto: Baden Messe - FWTM

Die BADEN MESSE 2012
Jede Menge Spaß für Kinder

8. – 16. September 2012, Messe Freiburg

Leben auf dem Bauernhof
– oder doch lieber wie die Indianer?

Badenmesse 2012, Kinder,
Foto: Baden Messe – FWTM

Die BADEN MESSE ist vor allem eines: Eine Familienmesse. Jedem Besucher, vom Enkel bis zu den Großeltern, wird hier nicht nur eine breite Produktpalette, sondern vor allem auch jede Menge Unterhaltung geboten. Das Kinderprogramm der Messe gestaltet sich dabei in diesem Jahr facettenreicher denn je und reicht von „tierischen“ Sensationen aus der Welt der exotischen Frösche über die Tierschauen im Rahmen der Landwirtschaftsschau BALA bis hin zu Einblicken in das Leben der Indianer in Nordamerika!

Letzteres gibt es gar aus erster Hand von dem in Bayern lebenden Arapaho-Halbblut Roberto „Two Hawks“ Heindl. Er begrüßt seine kleinen Messegäste in Halle 3 mit einem indianischen „hau kola“, was so viel wie „hallo Freund“ bedeutet, und er hat eine Menge aus dem Leben der Indianer zu berichten: Two Hawks erzählt authentisch und fesselnd von der indianischen Lebensweise, bastelt mit den jungen Messebesuchern echte Medizinbeutel aus Leder und erklärt ihnen indianische Gegenstände wie Pfeil und Bogen, Tipi, Lederhemd und Jagdutensilien.

Baden Messe 2012, Ferkel, Tiere
Foto: Baden Messe FWTM

Alle drei Jahre präsentiert sich die BADEN MESSE aber auch von ihrer „tierischen“ Seite: Im Rahmen der Landwirtschaftsausstellung BALA des „Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverbands“ BLHV können Bauernhoftiere jeder Größe auf der Messe bestaunt werden. Einen besonderen Höhepunkt der Landwirtschaftsausstellung bietet das große Tierzelt mit seiner bunten Auswahl heimischer Nutztiere auf dem Freigelände: Geflügel, Ziegen, Rinder, Schweine und Pferde können dort aus nächster Nähe beobachtet und erlebt werden. Ein „Ferkelbalkon“ bringt „quiek-lebendige“ junge Schweine „auf Augenhöhe“ mit allen kleinen und auch großen Messebesuchern. Tiervorführungen im Vorführring vermitteln lebensnahe Eindrücke vom Leben auf dem Land. Und natürlich kann man Küken beim Schlüpfen beobachten, Häschen kraulen und der Kuh in die treuen braunen Augen blicken.

Es geht aber auch viel, viel kleiner: Einer der großen „Hingucker“ der BADEN MESSE 2011 war die Insekten-Ausstellung des Schweizer Messepartners „expovivo“. Im September bringt er erneut bunte, exotische Tiere auf die Messe, jedoch keine seltenen Insekten, sondern mit über 100 „Bunten Hüpfern“ aus vier Kontinenten einzigartige und zum Teil winzig kleine Frösche, die erstmalig in dieser Art und Fülle in Freiburg zu be- staunen sein werden. Der einheimische „Froschkönig“, der Laubfrosch, ist genauso mit dabei, wie die riesengroße Aga- Kröte und der kleine, jedoch ausgesprochen giftige Goldene Pfeilgiftfrosch sowie der rote Tomatenfrosch. Sogar das Motto „küssen verboten“ gilt bei einigen Exemplaren nur bedingt und in der „Kinderstube der Frösche“ kann man Frösche in sämtlichen Lebensphasen hautnah miterleben…

Im Kinderprogramm der BADEN MESSE 2012 hat der Verein „Mehr Zeit für Kinder“ aus Frankfurt jede Menge Spiel- und Spaßideen im Gepäck: Auf einer offen gestalteten, mehr als 800m² großen Fläche in Halle 3, der Bewegungsarena, werden Kinder zum Toben, Balancieren, Hüpfen und Springen angeregt. Bei moderierten Großspielen oder chinesischem Tellerdrehen können sich hier nicht nur Kinder, sondern alle Familienmitglieder gemeinsam aktiv einbringen. An verschiedenen Spielstationen für alle Altersgruppen kann gebastelt oder gemalt werden. Interaktive Shows bieten zudem viel Spaß und Unterhaltung für Groß und Klein.

Baden Messe 2012, Kids, Kinder
Foto: Baden Messe – FWTM

Das Programm gliedert sich in vier Themenbereiche: Bewegung, Kreativität, „Spielen ist Lernen“ sowie Verkehrssicherheit und beinhaltet Zirkusworkshops für die ganze Familie, Basteln mit „Fischer TIPS“ aus Pflanzenstärke, ein Straßenverkehrsquiz und geprüfte Lernspiele zum gemeinsamen Ausprobieren für Eltern und Kinder unter dem Motto „Spielen macht Schule“.

Die BADEN MESSE ist aber nicht nur sportlich, lehrreich und verspielt, sondern sie spricht auch den Geschmackssinn an: Die Marketing- und Absatzförderungsgesellschaft für Agrar- und Forstprodukte aus Baden-Württemberg (MBW) ist in Halle 4 der BADEN MESSE unter dem Motto „Willkommen im Genießerland“ mit einer Kochwerkstatt für Groß und Klein vertreten. Heimische Produkte stehen hier besonders hoch im Kurs. Die Kochwerkstatt öffnet in Halle 4 täglich ihre Pforte – jeweils um 10 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr.

Unter fachkundiger Anleitung der Gourmetköche Eberhard Braun und Gerd Ohnsorg sind die Messebesucher eingeladen, regionale Köstlichkeiten selbst zuzubereiten. Der Schwerpunkt sind dabei regionale Bio- Lebensmittel. Der Clou dabei: unter der Woche ist die Kochwerkstatt im Rahmen der landesweiten Jubiläumsaktion „Zukunft muss gemeinsam schmecken“ vormittags für Schulkassen reserviert und konzentriert sich auf das Thema „Frühstück“: Hier bereiten Schülerinnen und Schüler unter fachkundiger Anleitung Smoothies aus frischem Obst, Müsli, Powerriegel und bunt belegte Brote zu. Aber auch alle anderen Kochtermine sind für große und kleine Messebesucher gleichermaßen geeignet…

Foto: Baden Messe – FWTM

„Die BADEN MESSE 2012 ist also mehr denn je eine Familienmesse, bei der neben Produktinfos und viel Unterhaltung für erwachsene Messebesucher vor allem auch die Interessen von Kindern und Jugendlichen Berücksichtigung finden“, resümiert FWTM-Abteilungsleiter Messen Daniel Strowitzki. „Spaß und Information, Lehrreiches und Leckeres, die BADEN MESSE lässt kaum Wünsche offen. Und das für jede Generation!“.

Vertreten ist darüber hinaus der Bauhaus Kids Club mit seinem betreuten Kindergartenangebot in Halle 4 der Messe und die „Denzlinger Cleverle“ mit einem Stand, an welchem sie über die Arbeit des trinationalen Talentfördernetzwerks www.Clever-Talente-Foerdern.de informieren.

Die BADEN MESSE in Freiburg ist eine der führenden Verbrauchermessen in Baden-Württemberg. Sie umfasst an neun Messetagen auf einer Hallen- und Freifläche von rund 50.000 m² und mit über 500 Ausstellern u. a. die Ausstellungsbereiche Land- und Forstwirtschaft, Bauen & Renovieren, Energiesparen, Gartenbedarf, Hauswirtschaft, Möbel, Küchen, Saunen & Schwimmbäder, Kommunalmaschinen, Gartengeräte, Mode, Schmuck, Kunsthandwerk und vieles mehr.

  • Ausstellerzahl: über 500
  • Ausstellungsfläche: rund 50.000 qm brutto
  • Öffnungszeiten: täglich 10:00 bis 18:00 Uhr
  • Freitag 10:00 bis 20:00 Uhr

Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG

Eintrittspreise:

  • Erwachsene 7,50 €
  • Ermäßigt* 5,50 €
  • Familien 15,50 €
  • Happy Hour Ticket (tägl. ab 16:00 Uhr) 4,00 €

* Rentner, Schüler, Studenten. Inhaber der BZ Card, Breuninger Card, Ikea Family Card, contomaxx-Kunden sowie eine Begleitperson bezahlen den ermäßigten Eintrittspreis.

ÖPNV: Bus (Linie 11) ab Haltestelle Hauptbahnhof, Richtung IKEA/Paduaallee bis Haltestelle Messe Freiburg

Breisgau S Bahn ab Freiburg Hauptbahnhof oder Breisach Hauptbahnhof bis Haltestelle Neue Messe/Universität

Anfahrt, Parkplätze: Autobahnausfahrt (A5) „Freiburg Mitte“, Hinweisschilder „Messe“ auf den Zufahrtsstraßen nach Freiburg; B 31 vom Schwarzwald kommend in Richtung Autobahn (A5), Hinweisschildern „Messe“ folgen; große Parkflächen direkt auf dem Messegelände

Parkgebühr: 2,00 €

Mehr Informationen: www.baden-messe.de

(Quelle: FWTM- Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here