Freiburg: Polizeibericht vom 28.10.2014

Freiburg aktuelle Polizeimeldungen
Symbol-Foto: Polizei

Polizei Presse vom 28. Oktober 2014

Freiburg

Polizei – Meldungen

Freiburg: Jugendlicher ausgeraubt

Freiburg/Weingarten -Zeugen gesucht: Gestern Abend, gegen 21:45 Uhr, sprachen zwei noch unbekannte junge Männer den Geschädigten Jugendlichen an der Straßenbahnhaltestelle Krozinger Straße an und wollten sein Mobiltelefon sehen. Der Geschädigte hatte dabei ein ungutes Gefühl und konnte zunächst über den Kreuzungsbereich Krozinger Straße / Opfinger Straße fliehen. Die beiden Täter holten ihn jedoch ein und brachten ihn zu Fall. Danach flüchteten sie unter Mitnahme der Jacke des Geschädigten. Der Jugendliche wurde leicht verletzt.

Die Täter konnten wie folgt beschrieben werden: Täter 1: ca. 18-19 Jahre alt, etwa 185 cm groß, schlanke Figur, gegelte schwarze Haare (seitlich kurz geschnitten oder rasiert), dünnrasierter schwarzer Oberlippenbart. Er hat ein südländisches Äußeres und war bekleidet mit einer dunklen Hose und einer dunklen Lederjacke.

Täter 2: etwa 18 Jahre alt, sportliche Figur (auffällig: breite Schultern), schwarze Haare, dunklerer südländischer Teint. Nähere Angaben sind nicht bekannt.Zum Tatzeitpunkt stand ein Pkw an der Ampel im Kreuzungsbereich der Opfinger Straße / Krozinger Straße. Zeugen, insbesondere der/die Pkw-Fahrer/in, werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0761 882-5777 zu melden.

Müllheim: Pkw erfasst ältere Dame

Beim Ausparken auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Schliengener Straße in Müllheim übersah ein Pkw-Lenker offensichtlich eine Fußgängerin. Die 71-jährige Fußgängerin ging auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums genau in dem Moment an einem Pkw vorbei, als dieser im Begriff war rückwärts auszuparken. Der Wagen erfasste die ältere Dame, welche daraufhin zu Boden stürzte. Bei dem Sturz wurde die Frau leicht verletzt.

Neuenburg: Hinweisschilder beschädigt

Unbekannte beschädigten im Zeitraum von Freitag, 24. Oktober, bis Montag, 27. Oktober, Hinweisschilder auf dem Parkplatzgelände des ESSO-Autohofes an der Westtangente in Neuenburg.
Insgesamt wurden sieben Hinweisschilder und ein Verkehrszeichen mutwillig abgerissen oder umgeknickt. Dem Eigentümer entstand so ein Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Hinweise zu dem oder den Tätern nimmt die Polizei in Neuenburg, unter Tel. 07631-748090, entgegen.

Breisach: Gartenhüttenaufbruch

In der Zeit zwischen Samstag, 25. Oktober 2014, und Montag, 27. Oktober 2014, wurde im Kleingartengelände Meisennest ein Gartenhäuschen aufgebrochen. Nach Einschlagen einer Fensterscheibe gelangten der oder die Täter ins Innere und entwendeten eine Wasserpumpe und eine Kfz-Batterie. Hinweise nimmt das Polizeirevier Breisach unter der Rufnummer 07667 9117-0 entgegen

Breisach: Unfallflucht

Breisach, Straßenverkehrsgefährdung: Am 27. Oktober 2014 wurde dem Polizeirevier Breisach um 18:55 Uhr mitgeteilt, dass drei Personen, die zuvor in einer Gaststätte waren, augenscheinlich betrunken mit einem in Frankreich zugelassenen Fahrzeug in Richtung Stadtmitte unterwegs seien. Kurz danach wurde bereits gemeldet, dass sich in der Kupfertorstraße ein Verkehrsunfall ereignet habe. Wie sich herausstellte, war das Fahrzeug über den Kreisverkehr, Höhe Neuer Weg, gesteuert worden, wobei ein Fußgänger gefährdet wurde und in der Folge durch die Kollision mit der Verkehrseinrichtung Sachschaden an dieser und am Pkw verursacht wurde. Das Fahrzeug konnte in unmittelbarer Nähe festgestellt werden. Die Insassen versuchten gerade die Reifen der linken Fahrzeugseite, die beide luftleer waren, zu wechseln. Beim Fahrer, der zweifelsfrei identifiziert werden konnte, wurde eine Blutentnahme durchgeführt, da der Atemalkoholwert nahezu zwei Promille betrug. Führerschein und Fahrzeugschlüssel wurden einbehalten.

Gottenheim: Einbruch

In der Zeit zwischen Samstag, 25. Oktober 2014, und Montag, 27. Oktober 2014, wurde von einem Firmengelände in Gottenheim ein hochwertiger Wohnwagen entwendet. Zuvor hatten der oder die Täter das Zufahrtstor zum Firmengelände aufgebrochen. Hinweise nimmt der Polizeiposten Bötzingen, Telefon 07663 6053-0, entgegen.

Ihringen: Unfall

Ihringen, Straßenverkehrsgefährdung: Am 27. Oktober 2014 ereignete sich gegen 16 Uhr auf der Landesstraße 114 ein Verkehrsunfall. Hier überholte eine Pkw-Fahrerin kurz vor Ihringen vor einer Rechtskurve einen Traktor mit zwei Anhängern, weshalb ein entgegenkommendes Fahrzeug abbremsen und auf den Grünstreifen ausweichen musste, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Dennoch kam es zum Streifvorgang, bei dem glücklicherweise nur geringer Sachschaden entstand.

Bötzingen, L 115: Wildunfall

Sachschaden in Höhe von zirka 6.000 Euro entstand an einem Fahrzeug, das am 27. Oktober 2014, gegen 22:30 Uhr, beim Befahren der Landesstraße 115 vor Bötzingen mit einer die Fahrbahn querenden Wildsau kollidierte. Das Tier erlag seinen Verletzungen.

Umkirch: Unfall

Sachschaden in Höhe von zirka 4.500 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am 27. Oktober 2014, gegen 07:30 Uhr, in Umkirch ereignete. Hier fuhr ein Fahrzeugführer von einem Parkplatz unvorsichtig auf die Straße Am Gansacker ein und kollidierte mit einem dort fahrenden Pkw.

(Quelle: PP Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here