Freiburg: Polizeibericht vom 28.04.2015

Freiburg aktuelle Polizeimeldungen
Symbol-Foto: Polizei

Polizei Presse vom 28. April 2015

Freiburg
Polizei – Meldungen

Freiburg: Brennendes Sofa auf Balkon

Freiburg/ Betzenhausen: Am Dienstag, 28.04.2014, wurde die Polizei in den frühen Morgenstunden in ein Studentenwohnheim im Stadtteil Betzenhausen gerufen, da ein Sofa auf einem Balkon brennen würde. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, bevor das Feuer auf das Gebäude überspringen konnte. Allerdings barsten durch die starke Hitze zwei Fensterscheiben und die Isolierung wurde in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Ein Brandsachverständiger wurde verständigt, um die genaue Brandursache zu ermitteln.

Bad Krozingen: Brand beim Herzzentrum

Bad Krozingen: Brand eines Nebengebäudes beim Herzzentrum Bad Krozingen: Am 27.04.15, gg. 19.25, geriet ein Nebengebäude des Herzzentrums Bad Krozingen vermutlich aufgrund eines technischen Defektes in Brand. Bei dem einstöckigen Gebäude handelt es sich um ein Transformatorengebäude, welches Teile der Klinik mit Strom versorgt. In diesem Gebäude entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 50.000 Euro. Ein Feuerwehrmann verletzte sich bei den Löscharbeiten am Fuß, sonst wurde niemand verletzt. Mittels der Notstromversorgung konnte der Klinikbetrieb uneingeschränkt fortgesetzt werden, so dass keine Evakuierungsmaßnahmen durchgeführt werden mussten. Dennoch waren vorsorglich ca. 60 Angehörige des Rettungsdienste und ca. 150 Feuerwehrleute aus Ehrenkirchen, Staufen, Heitersheim und Bad Krozingen eingesetzt.

Nach Beendigung der Löscharbeiten durch die Feuerwehr hat die Polizei die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Sie geht aufgrund der Gesamtsituation davon aus, dass der Brand durch einen technischen Defekt im Bereich der Trafostation verursacht wurde. Es liegen keinerlei Anhaltspunkte auf eine andere Ursache vor. Die zahlreichen Feuerwehrkräfte hatten den Brand auch schnell unter Kontrolle. Die Trafos an sich blieben weitestgehend unversehrt, lediglich die Zuleitungen wurden beschädigt. Der Klinikbetrieb war durch die kurzfristige Notstromversorgung zu keinem Zeitpunkt beeinträchtigt. Die Fußverletzung des Feuerwehrmannes, der während des Einsatzes umgeknickt war, ist nicht von schwerwiegender Art.

Breisach: Einbruch

Breisach-Niederrimsingen: Am vergangenen Wochenende wurde in Breisach-Niederrimsingen versucht, an einem Anwesen Im Horbenacker die Eingangstüre aufzuhebeln. Es gelang den Tätern jedoch nicht, in das Haus zu gelangen, und sie sahen von einer weiteren Tatbegehung ab.Es wird davon ausgegangen, dass der Einbruchsversuch im Zusammenhang steht mit dem bereits gemeldeten vollendeten Einbruch in Breisach-Oberrimsingen, der in der Nacht zum Sonntag, zwischen 20 und 1 Uhr, verübt wurde. Das  Polizeirevier Breisach (Tel. 07667 9117-0) bittet um Mitteilung von Beobachtungen, die mit den Taten in Verbindung stehen können.

(Quelle: PP Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here