Freiburg: Polizeibericht vom 24.4.2014

Freiburg aktuelle Polizeimeldungen
Symbol-Foto: Polizei

Polizei Presse vom 24. April 2014

Freiburg
Polizei – Meldungen

Freiburg,

Unfall

Zeugen gesucht

Freiburg, Rieselfeld: Am 22. April 2014, gg. 15.40 Uhr, ereignet sich in der Opfinger Straße ein Unfall zwischen einem silberfarbenen Pkw Kombi MITSUBISHI und einem grauen Pkw VW GOLF IV.

Der MITSUBISHI- Fahrer fährt auf der Opfinger Straße in östlicher Richtung und will  links abbiegen in die Walter-Benjamin-Straße. Im Bereich der Ampelkreuzung kommt es zu einer Kollision mit dem grauen Pkw VW GOLF IV, der die Opfinger Straße in westliche Richtung befährt.

Die Verkehrspolizei Freiburg bittet Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben, sich zu melden unter 0761 882-1310.

Löffingen,

Unfall unter Alkohol

Alkoholisierter Rollerfahrer stürzt und verletzt sich leicht

Am 23.April 2014 gegen 15.50 Uhr, verunfallt ein Rollerfahrer alleinbeteiligt und wird hierbei leicht verletzt.

Bei dem  58-Jährigen wird bei der Unfallaufnahme festgestellt, dass er unter erheblichem Alkoholeinfluß steht. Auch verfügt der Mann nicht über die nötige Fahrerlaubnis. Der Sachschaden am Roller, beläuft sich auf 150,– Euro.

Ursache für den Unfall, ist offensichtlich die Alkoholbeeinflußung des Rollerfahrers. Bei dem zum Glück nur leicht verletzten Mann, wird eine Blutprobe entnommen und eine entsprechende Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft vorgelegt.

Freiburg,

Einbruch in eine Bäckerei

Am 24.04.2014, gegen 01:00 Uhr,  wird der Polizei  mitgeteilt, dass sich in der Bäckerei in der Auwaldstraße 2  dunkel gekleidete Personen mit Taschenlampen aufhalten sollen. Ein aufmerksamer Anwohner hatte das beobachtet.

Eine sofort eingeleitete Fahndung durch Streifenwagen des Polizeireviers Freiburg-Nord, verläuft jedoch ergebnislos.

Vor Ort konnte stellt sich heraus, dass  die Glastüre der Bäckerei aufgehebelt wurde. Bisher ist unklar, ob etwas gestohlen wurde.

Die Täter werden folgendermaßen beschrieben:

  • ca. 180 cm groß,
  • etwa 20 – 25 Jahre alt,
  • graue Kapuzenpullover (Kapuzen über den Kopf gezogen)
  • schwarze Jogginghosen.

Der Polizeiposten Weststadt ermittelt und bittet um Hinweise rund um die Uhr, unter 0761-8824221.

Freiburg, A5,

Drogen im Gepäck

20-jähriger mit Betäubungsmitteln im Gepäck

Am Nachmittag des 23.04.2014 wird ein junger Mann kontrolliert, der auf der Durchreise nach Südfrankreich an der Tank- und Rastanlage Schauinsland angetroffen wird. Dabei kommt der Verdacht auf, der Mann könne unter Drogeneinflus stehen, was dann ein  Drogenvortest bestätigte.

Bei dem Mann wurden knapp 35 Gramm Marihuana und 8,5 g Cannabisharz gefunden.

Der junge Mann gab an, dies als Vorrat für den Südfrankreich-Aufenthalt gekauft zu haben. Die Drogen musste der Mann abgeben und er durfte sein Fahrzeug für 24-Stunden nicht nutzen.

Bei dem Schreiben der Staatsanwaltschaft das auf den Mann zukommt, dürfte es sich allerdings kaum um Urlaubsgruß handeln.

Freiburg,

Schlag gegen Handel mit Drogen-Ersatzstoff in der JVA

Freiburg: Kripo Freiburg deckt gewerbsmäßigem Handel mit Subutex, (Drogenersatzstoff) in nicht geringer Menge in der JVA Freiburg auf. – weiterlesen…

(Quelle: PP Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here