Freiburg: Polizeibericht vom 22.8.2013

Freiburg
Polizei- Meldungen

Breisach,

Mit Alkohol im Straßenverkehr

Im Zusammenhang mit den Ermittlungen wegen eines anderen Delikts wurde bekannt, dass eine Beteiligte am 21. August 2013, gegen 20 Uhr, mit ihrem Fahrzeug gefahren ist, obwohl sie deutlich unter Alkoholeinwirkung stand. Die Überprüfung bestätigte dies; der Atemalkoholwert lag bei zirka zwei Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und die Frau wird angezeigt.

Freiburg – Merzhausen, Weinbergstraße,

Seltener Unfall mit glimpflichen Ausgang

Auto nicht gegen Wegrollen gesichert

Am Nachmittag des gestrigen Mittwochs (16 Uhr) hatte es die Polizei in Merzhausen, Weinbergstraße, mit einem seltenen Verkehrsunfall zu tun.

Eine 27 Jahre alte Frau hatte in der Weinbergstraße mit ihrem Auto angehalten, um ein Foto von Freiburg zu machen. Dabei war das Auto nicht ausreichend gegen Wegrollen gesichert worden. Auf der abschüssigen Straße geriet der Wagen ins Rollen und hat die junge Frau, die den Pkw stoppen wollte, mitgeschleift. Sie wurde dabei glücklicherweise nur leicht verletzt.

Das Auto prallte gegen eine Mauer eines Anwesens. Sowohl an der Mauer als auch am Fahrzeug entstand Sachschaden. Da sich die Frau Schürfwunden zuzog, wurden Rettungssanitäter an die Unfallörtlichkeit gerufen.

Badenweiler,

Wilderer unterwegs

Schüsse stammen nicht von Jägern – Wilderer lässt Reh zurück

Die Polizei in Müllheim bitte die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach einem Wilderer im Bereich Badenweiler.

In den vergangenen Wochen wurden der Polizei Müllheim durch Anwohner schon mehrfach Schüsse gemeldet. Die Schüsse, welche offensichtlich mit einer großkalibrigen Waffe abgefeuert wurden, waren in Badenweiler und teilweise sogar in Müllheim zu hören. Bislang konnten zuständige Jäger ein erlegtes Reh auffinden, welches der Wilderer aus bislang unbekannten Gründen teilweise zerlegt zurück gelassen hatte (Foto). Fachleute konnten dabei ausschließen, dass das Reh von einem Tier wie beispielsweise einem Luchs erlegt wurde.

Die Schüsse wurden bislang immer nach Einbruch der Dunkelheit abgefeuert und im Zeitraum zwischen 21.30 und 01.00 Uhr.

Wer Hinweise zu einzelnen Personen und Fahrzeugen geben kann, welche sich zu den genannten Uhrzeiten allein im Wald aufhalten oder auf Waldparkplätzen im Bereich von Badenweiler gesehen werden, kann sich rund um die Uhr bei der Polizei in Müllheim, unter Tel. 07631-17880 melden.

(Quelle: PD Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here