Freiburg: Polizeibericht vom 22.8.2012

Freiburg
Polizei- Meldungen

Freiburg: Neuenburg, Brand bei Rheinmetall – über 80.000 Euro Schaden

Großeinsatz für die Feuerwehr in Neuenburg am Rhein

hier geht es zum Artikel

Bad Krozingen: Verrückte Biene

Biene lenkt junge Autofahrerin ab, welche infolge dessen von der Fahrbahn abkommt.

Eine kleine Biene sorgte gestern Mittag in einem Pkw in Bad Krozingen für Unruhe. Eine 18-jährige Pkw-Lenkerin befuhr am Dienstagmittag, 21. August, gegen 15.30 Uhr die Thermenallee. Als die junge Frau an ihren Beinen eine Biene bemerkte, war an konzentriertes Fahren nicht mehr zu denken. Beim Versuch, dass Insekt zu entfernen, kam die Frau mit ihrem Wagen von der Fahrbahn ab und überfuhr ein Verkehrszeichen.

Die Frau kam mit einem Schrecken davon. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.

Breisach: Unfall

Unfallursache Alkohol

Am 21. August 2012 ereignete sich gegen 23.40 Uhr auf der Kreisstraße 4979 bei Breisach-Hochstetten ein Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher schwer verletzt wurde. Der alkoholisierte Fahrer war mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal mit einem Baum kollidiert. Er musste durch die alarmierte Feuerwehr, die mit 34 Wehrmännern aus Breisach und Gündlingen im Einsatz war, aus dem Fahrzeug befreit werden.

Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Freiburger Klinik eingeliefert, wo wegen des genossenen Alkohols auch eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Am Pkw entstand Totalschaden.

Titisee-Neustadt: Lkw beim Überholen angefahren

Alkohol im Spiel

Am 21.08.2012 kam es um 17:10 Uhr auf der B31 bei Neustadt-Ost zu einem Verkehrsunfall. Ein Lkw-Fahrer befuhr die B31 von Neustadt kommend in Fahrtrichtung Löffingen. In Höhe Neustadt-Ost überholte ihn ein Pkw-Fahrer. Beim Überholen bzw. beim Wiedereinscheren streifte der Pkw-Fahrer den ordnungsgemäß auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lkw in Höhe des Führerhauses. Der Pkw-Fahrer setzte seine Fahrt in Richtung Löffingen fort.

Der Lkw-Fahrer fuhr die Ausfahrt Neustadt-Ost ab, um beim Polizeirevier Titisee-Neustadt Anzeige zu erstatten. Dabei stellte er das Fahrzeug auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Donaueschinger Straße fest. Fahrer und Beifahrer tranken in aller Ruhe Dosenbier.

Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass der Fahrzeuglenker deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Bei ihm wurde eine Blutprobe durchgeführt. Er wird sich nun wegen Unfall mit Unfallflucht und Trunkenheit verantworten müssen.

Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 €.

Titisee-Neustadt: Kleine Ursachen, große Wirkung

Feuerwehr im Einsatz

Am 21.08.2012 teilte gegen 21:45 Uhr eine Anruferin aus dem Bereich Scheuerlenstraße in Neustadt mit, dass auf dem Dach eines daneben liegenden Anwesens Rauch und Funkenflug zu sehen sei. Außerdem sei Brandgeruch wahrnehmbar. Die herbeigeeilte Funkstreife des Reviers machte zunächst dieselbe Beobachtung, die Feuerwehr Neustadt war zwischenzeitlich mit 20 Mann vor Ort gekommen. Mit dem Hausmeister wurde das Flachdach des Anwesens betreten.

Aus der Sicht vom Flachdach stellte sich heraus, dass der Rauch und Feuerschein von einem das Münsten anleuchtenden Strahler und durch die schwüle Wärme flimmernde Luft verursacht wurde. Der angebliche Funkenflug wurde durch im Licht fliegenden Insekten verursacht. Der Brandgeruch schließlich stammte von einer Holzheizung aus einem benachbarten Anwesen.

Titisee: Renitente Badebesucherin

Polizei musste einschreiten

Am 21.08.2012 wurde das Polizeirevier Titisee-Neustadt gegen 19:30 Uhr vom Personal des Badeparadieses in Titisee benachrichtigt, weil eine 35-jährige Frau mehrfach gegen Hausordnung verstoßen hatte. Sie war zunächst mit ihrer 4-jährigen Tochter in der Palmenoase unterwegs und rauchte innerhalb des Bades. Nach Hausverbot reagierte die Frau nicht und verließ auch trotz mehrfacher Aufforderung nicht das Gebäude.

Beim Eintreffen der Polizei reagierte die Frau aggressiv und ungehalten. Sie war nicht gewillt, mit ihrer Tochter das Bad zu verlassen. Trotz mehrfacher Aufforderung blieb die Frau auf einer Bank im Bad sitzen. Als die Beamten die Frau aus dem Bad schoben, begann sie zu schreien und verhielt sich schließlich so renitent, dass sie geschlossen werden musste.

Die 4-jährige Tochter war inzwischen vom Personal in Obhut genommen worden, um das mütterliche Verhalten nicht anschauen zu müssen. Die Frau wurde schließlich außerhalb des Gebäudes Bekannten übergeben, die zusammen mit ihr angereist waren.

Löffingen: Einbruch in Waldbad

Bargeld entwendet

In der Nacht vom 21./22.08.2012 wurde in ein Kiosk im Löffinger Waldbad eingebrochen. Nachdem das Schloss gewaltsam geöffnet worden war, entwendeten die Täter insgesamt ca. 550 €. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 €.

Täterhinweise erbittet der Polizeiposten Löffingen, Tel. 07654/921330.

Ob die Tat mit weiteren Diebstählen Anfang August im Bereich Löffingen-Unadingen in Verbindung steht, lässt sich derzeit noch nicht sagen.

Stühlinger: Colmarer Straße – Fahrerflucht

Fahrerflucht nach Parkrempler– Verkehrspolizei sucht Zeugen

Ein Parkmanöver in der Nacht vom 21.08 2012 auf 22.08.2012, eines unbekannten Pkw-Lenkers, war möglicher Weise die Ursache, dass ein Honda Accord im Bereich der Colmarer Straße 5 im Stadtteil Freiburg-Stühlinger beschädigt wurde.

Nach dem Unfall hat sich nach derzeitigen Ermittlungen der Polizei der unbekannte Unfallverursacher unerlaubt entfernt.

Der Schaden am ordnungsgemäß geparkten PKW Honda Accord wird auf ca. 2.000 EUR geschätzt.

Die Verkehrspolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden dringend gesucht und können sich unter der Telefonnummer 0761-882-4371 rund um die Uhr melden.

(Quelle: PD Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT