Freiburg: Polizeibericht vom 2.4.2013

Freiburg
Polizei- Meldungen

L115 bei Bötzingen,

LKW Unfall mit Sperrung der L115

In den Graben gefahren

Am 2.4.2013, um 13.15 Uhr ist ein LKW aus Berlin, 12-Tonner, auf der L115 zwischen Gottenheim und Bötzingen von der Fahrbahn abgekommen. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Der LKW-Fahrer wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Auch die Feuerwehr war an die Unfallörtlichkeit geeilt, da Kraftstoffe ausgelaufen sind.

Die L115 war für die Dauer der  Bergungsarbeiten gesperrt.  Inzwischen konnte der  verunglückte LKW durch eine Fachfirma geborgen werden und die L115  wurde für den Verkehr wieder freigegeben.

Das Polizeirevier Breisach bittet Zeugen, sich zu melden. Telefon 07667/9117-0.

Münstertal,

Brandstiftung – PKW angezündet

Zeugenaufruf – Unbekanter setzt Pkw in Brand

Die Polizei in Staufen sucht dringend Zeugen, welche zu dem Fahrzeugbrand am Abend des 01. April, um kurz vor 22.00 Uhr in Untermünstertal Angaben machen können. Ein bislang Unbekannter Täter setzte im Parkweg mutwillig einen Pkw in Brand und verursachte so einen Sachschaden in Höhe von mindestens 5.000 Euro.

Angaben zu Personen oder Fahrzeugen, welche zum Tatzeitpunkt im Bereich Parkweg aufgefallen sind, werden vom Polizeiposten Staufen, unter Tel. 07633-923690, oder vom anonymen Telefon, unter 0761-41262, entgegen genommen.

Breisach,

Unfall

Sekundenschlaf mit Folgen

Zwei Leichtverletzte und ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro waren die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am 1. April 2013, um 5.35 Uhr, auf der B 31, Gemarkung Breisach, ereignete. Ein 40-jähriger Pkw-Fahrer fuhr mit seinem Fahrzeug auf der B 31 in Richtung Breisach und kam – nach derzeitigem Sachstand – in einer leichten Linkskurve, vermutlich aufgrund eines so genannten Sekundenschlafs, nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Pkw, der infolge der Kollision von der Fahrbahn abkam und sich überschlug.

Beide Fahrzeugführer hatten Glück und erlitten nur leichtere Verletzungen. Gegen den Unfallverursacher wird nun wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.

Breisach,

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr mit Sachbeschädigungen

Gefährlicher Unfug

Am 30. März 2013, um 0.50 Uhr, wurde von einer Polizeistreife festgestellt, dass in Breisach, in der Burkheimer Landstraße, unbekannte Personen einen Kanaldeckel entfernt hatten und diesen auf der Fahrbahn deponierten. Im Rahmen der daraufhin eingeleiteten Fahndung nach den Tätern konnten im Bereich der Kupfertorstraße drei männliche Personen festgestellt werden, die sofort beim Erkennen des Streifenwagens flüchteten.

Eine Person konnte vorläufig festgenommen werden. Bei der weiteren Überprüfung wurden noch weitere Sachbeschädigungen wie umgeknickte Verkehrszeichen, umgeworfene Blumenkübel und abgeknickte Scheibenwischer festgestellt werden. Aufgrund der Gesamtumstände richtet sich ein Tatverdacht gegen diese drei Personen.

Die weiteren Ermittlungen nach den zwei flüchtigen Tätern und dem genauen Tatgeschehen dauern an.

Bad Krozingen,

Bei Kontrolle festgenommen

Fahrzeugführer war im polizeilichen Fahndungssystem zur Festnahme ausgeschrieben

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde der Fahrer eines Fiat Ducato am Donnerstagabend, 28. März, gegen 22.00 Uhr in der Freiburger Straße in Bad Krozingen angehalten. Der 36-jährige Fahrzeugführer zögerte zunächst, seine rechtmäßigen Personalien bekannt zu geben. Das Ergebnis einer Überprüfung im Fahndungssystem der Polizei schaffte schnell Klarheit. Der Mann war zur Festnahme ausgeschrieben und musste schließlich an eine Justizvollzugsanstalt überstellt werden.

Darüber hinaus war der Fahrzeuglenker mit einem fremden Pkw und ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs. Die Fahrzeugschlüssel wurden einbehalten und dem Halter des Fahrzeugs übergeben.

Gottenheim,

Diebstahl eines Quads

Hinweise erbeten

Bislang unbekannte Täter entwendeten am Samstag, 30. März 2013, zwischen 16 Uhr und 18:30 Uhr, aus einer Garage in der Bergstraße in Gottenheim ein dort abgestelltes Quad der Marke Yamaha, Typ YFM700R, Farbe schwarz. Das Quad, an dem amtliche Kennzeichen des Landkreises Emmendingen angebracht waren, hat einen Wert von ca. 11.000 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Breisach, Telefon 07667/9117-0, entgegen.

Bötzingen,

Unfall

Pkw streift Radfahrer

Während eines Überholvorgangs am 1. April 2013, um 16:10 Uhr, in Bötzingen, Hauptstraße/Höhe Kirchweg, streifte ein 67-jähriger Pkw-Lenker mit seinem rechten Außenspiegel einen Rennradfahrer, der daraufhin durch wildes Gestikulieren den Pkw-Fahrer auf sein Fehlverhalten aufmerksam machte. Dies deutete der Pkw-Fahrer offensichtlich falsch, denn er bremste sein Fahrzeug unvermittelt stark ab, so dass der überholte Radfahrer auf das Heck des Pkws prallte. Durch den Aufprall kam der Radfahrer zu Fall und stürzte auf die Fahrbahn.

Der Pkw-Fahrer hielt zwar an, stieg aus und unterhielt sich kurz mit dem geschädigten Radfahrer, setzte sich dann jedoch wieder in sein Fahrzeug und fuhr davon. Der Radfahrer wurde durch den Sturz nicht verletzt; an seinem Rennrad entstand jedoch ein Schaden in Höhe von 100 Euro.

(Quelle: PD Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here