Freiburg: Polizeibericht vom 19.8.2013

Freiburg
Polizei- Meldungen

Freiburg, Hermann-Mitsch-Straße,

Tödlicher Unfall

21 Jahre alte Frau stirbt an der Unfallstelle

Bei dem schweren Verkehrsunfall heute Morgen auf der Hermann-Mitsch-Straße kam eine Person zu Tode. Nach erster Sachlage fuhr eine 21 Jahre alte Fahrradfahrerin auf dem Radweg der Hermann-Mitsch-Straße in Richtung Lembergallee (Nordwesten). In gleiche Richtung fuhr ein 34 Jahre alter LKW-Fahrer, der beim Rechtsabbiegen offensichtlich die Radfahrerin übersah. Beim Zusammenstoß zog sich die junge Frau tödliche Verletzungen zu.

Die Verkehrspolizei ist bei ihrer Arbeit dringend auf Zeugenhinweise angewiesen. Diese melden sich bitte rund um die Uhr unter der Anschlußnummer 0761/882-4371.

Neuenburg-Grißheim,

Unter Alkohol mit 12-Tonner 14.000 € Schaden verursacht

35-Jähriger lenkt betrunken ein 12-Tonnen schweres Geschoß

Mit über 2,2 Promille nahm ein 35-Jähriger Lkw-Fahrer mit einem 12-Tonner am öffentlichen Straßenverkehr teil. Der Fahrzeuglenker hatte den Lastwagen gegen den Willen seines Disponenten in Betrieb genommen und wollte mit dem ungewöhnlichen Gefährt und seiner Freundin an den Baggersee fahren.

In der Bugginger Straße in Neuenburg-Grießheim, kam der alkoholisierte Fahrzeuglenker am ersten Fahrbahnteiler nach rechts von der Fahrbahn ab. Zwei Verkehrszeichen und eine Straßenlaterne wurden ungebremst überfahren. Obwohl der Fahrzeug-Lenker ein größeres Trümmerfeld hinterlassen hatte, flüchtete dieser, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Der 35-Jährige konnte schließlich mit dem schwer beschädigten Lkw gegen 13.30 Uhr in Buggingen angetroffen werden. Durch die Kollision entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von rund 14.000 Euro. Frei liegende elektrische Kabel mussten von der Feuerwehr Grißheim gesichert werden.

Der Führerschein des Lkw-Fahrers wurde eingezogen.

Breisach,

Unfall

Vorfahrtsverletzung

Sachschaden in Höhe von zirka 4.500 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Samstag, 17. August 2013, gegen 10 Uhr, bei Breisach ereignete. Ein Pkw-Fahrer wollte von der Hafenstraße kommend nach links in die Landesstraße 104 abbiegen und übersah hierbei einen von rechts kommenden, bevorrechtigten Motorradfahrer.

Es kam zur Kollision. Der Zweiradfahrer trug Verletzungen davon und wurde vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert.

Freiburg-Wiehre,

Mehrere Einbrüche und Kelleraufbrüche

Insgesamt acht Einbrüche im Bereich Hilda- und Zasiusstraße festgestellt

Im Zeitraum 16.08.2013 bis 17.08.2013 (Freitag/Samstag) kam es in der Wiehre im Bereich der Hilda- und der Zasiusstraße zu insgesamt acht Einbrüchen. Die Täter versuchten hierbei jeweils die Hauseingangstüre aufzubrechen, um in das Haus oder die Kellerräume des Anwesens zu gelangen. Mehrfach blieb der Einbruch im Versuchsstadium, möglicherweise wurden die Täter bei der Tatausführung gestört und flüchteten.

Nach bisherigem Erkenntnisstand wurden Fahrräder, Fahrradanhänger sowie Elektrogeräte entwendet. Weitere Geschädigte können allerdings nicht ausgeschlossen werden.

Zeugen, die im Zeitraum 16./17.08.2013 Auffälligkeiten im Bereich der Hilda- oder Zasiusstraße beobachtet haben, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Freiburg-Süd unter 0761 – 8824421 in Verbindung zu setzen.

Bad Krozingen,

Wohnanhänger gestohlen

Unbekannte entwenden zwei Wohnanhänger vom Hof eines Wohnwagenhändlers

Unbekannte hatten in der Nacht von Freitag, 16. August, auf Samstag, 17. August in der Elsäßer Straße in Bad Krozingen Biengen zwei Wohnanhänger entwendet.

Vom Wohnanhänger der Marke Tabbert, Typ TEB Offroad in der Farbe Silber und vom Anhänger LMC, Typ Münsterland Maestro 522D aus dem Jahr 2011 in der Farbe Weiß fehlt bislang jede Spur. Zudem montierten die Täter zwei Kennzeichen mit FR-Zulassung von zwei anderen Fahrzeugen ab und brachten diese offensichtlich an den entwendeten Wohnanhängern an.

Hinweise über den Verbleib der entwendeten Wohnwägen werden von der Polizei in Bad Krozingen, unter der Tel. 07633-938240, entgegen genommen.

Titisee-Neustadt, OT Titisee,

Schwerer Diebstahl aus Büroraum einer Freizeiteinrichtung

Bargeld, Zigaretten und Bekleidung entwendet

Im Zeitrraum von 00.30 bis 08.30 Uhr kam es in der Nacht von Sonntag auf Montag (18./19.08.2013) zu einem Einbruchsdiebstahl in das zu einer Freizeiteinrichtung gehörenden Gebäudes.

Nach Einwurf einer Fensterscheibe mit einem Stein, stiegen die bislang unbekannten Täter über das Fenster ein und entwendeten einen dreistelligen Bargeldbetrag sowie Herrenfleece- und Regenjacken für Golfer. Aus dem angrenzenden Restaurant wurden noch mehrere Packungen Zigaretten entwendet.

Der genaue Höhe des Diebstahlsschadens kann noch nicht beziffert werden. Der verursachte Sachschaden beträgt ca. 3000 Euro.

Sachdienliche Hinweise bitte an den Polizeiposten Hinterzarten (07652/91770) oder das Polizeirvier Titisee-Neustadt (07651/93360).

Friedenweiler, OT Rötenbach,

Körperverletzung

Aggressionen im Alkoholdunst

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (17./18.08.2013), kam es bei einer Veranstaltung gegen 01.00 Uhr zu einer Tätlichkeit eines stark betrunkenen 19-Jährigen gegenüber einer ebenfalls merklich alkoholisierten 18 Jahre jungen Frau. Als ein ebenfalls erst 19-Jähriger, der gleichfalls alkoholisiert war, dazwischen gehen wollte, erhielt er einen Faustschlag ins Gesicht. Die Situation konnte endgültig durch anwesende Mitarbeiter einer Securityfirma bereinigt werden.

Die Verletzungen blieben glücklicherweise nur gering, so dass die Beteiligten danach ihren Heimweg antreten konnten.

Die Bamten des Polizeipostens Löffingen haben die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich dort zu melden (T. 07654/921330).

(Quelle: PD Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here