Freiburg: Polizeibericht vom 19.7.2012

Freiburg
Polizei- Meldungen

19.7.2012

Freiburg: Britzingen – Handtasche geplündert

Unbekannte entwenden Inhalt aus versehentlich liegen gebliebener Handtasche

Unbekannte hatten am Dienstag, 17. Juli, gegen 12.30 Uhr an der Bushaltestelle in Britzingen am Saunaweg den Inhalt einer Handtasche entwendet. Nach einer Busfahrt von Müllheim nach Britzingen hatte sich eine 81-jährige Dame zunächst im Bushaltehäuschen ausgeruht, danach hatte die Frau den Heimweg angetreten.

Leider ohne ihre Handtasche. Diese hatte sie im Bushaltehäuschen vergessen. Ein unbekannter Täter oder Täterin nutze diese Gelegenheit und entwendete den gesamten Inhalt der Tasche. Der Geldbeutel mit über 200 Euro Bargeld, Bankkarten und Personalausweis wurden gestohlen.

Zeugen, welche Hinweise zu dem oder den Tätern geben können, nimmt die Polizei Müllheim, unter Tel. 07631-17880, entgegen.

Eschbach: Dämmplatten entwendet

Unbekannte entwenden 60 m² Steinwolle Dämmplatten

Um die 60 Quadratmeter Dämmplatten im Wert von ca. 400 Euro entwendeten unbekannte Diebe in der Zeit von Freitag, 13. Juli, bis Dienstag, 17. Juli im Gewerbepark Eschbach. Offensichtlich fuhren der oder die Täter mit einem entsprechenden Fahrzeug an, um das Diebesgut, welches ein Volumen von etwa zehn Kubikmeter umfasste, aufzuladen.

Bei den Dämmplatten handelte es sich um ein Produkt der Marke Rockwool. Die 1 x 0,625 Meter großen Steinwolledämmlatten sind an der schwarzen Front- und der gelben Rückseite zu erkennen.

Hinweise zum Diebesgut und den Tätern nimmt der Polizeiposten Heitersheim, unter Tel. 07634-50710, entgegen.

Freiburg: Bereich Autobahn – Formel 1 Rennen am Wochenende
Autobahnpolizei hat Verkehrsrowdys im Blick

Vorbereitungen im Zusammenhang mit dem bevorstehenden Formel 1 Rennen am Sonntag in Hockenheim sind abgeschlossen

Großeinsatz am kommenden Wochenende für das Umkircher Autobahnpolizeirevier:

Am Sonntag, 22.07.2012, findet in Hockenheim das Formel 1 Rennen „Großer Preis von Deutschland“ statt. Die Anreise zu dieser dreitägigen Veranstaltung beginnt bereits am Freitag und wird letztendlich erst am Montag abgeschlossen sein. Mit einem großen Andrang von rennsportbegeisterten Fans ist erfahrungsgemäß zu rechnen.

Motorsportfreunde aus ganz Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Italien werden erwartet. Viele Fans werden bei ihrer Anreise die BAB 5 benutzen.

Spezialisten der Autobahnpolizei haben sich breit aufgestellt

Zusammen mit eigenen und unterstellten Polizeikräften werden die Beamten des Autobahnpolizeireviers Umkirch alles daran setzen, damit insbesondere der Rückreiseverkehr am Sonntag geordnet abläuft. Erfahrungen der Verkehrsspezialisten zeigen, dass insbesondere bei der Rückfahrt von einer solchen Rennveranstaltung viele Verkehrsteilnehmer ihren „Idolen“ gefährlich nacheifern.

Dabei kommt es regelmäßig zu gravierenden Verkehrsverstößen wie Geschwindigkeitsüberschreitungen, Abstandsverstöße, Nötigungen und Straßenverkehrsgefährdungen sowie Rechtsüberholen.

Ziel der Beamten um Autobahnpolizeichef Heinz Siefert ist es, durch gezielte und umfangreiche Verkehrsüberwachungsmaßnahmen solche Verkehrsverstöße zu unterbinden bzw. gerichtsverwertbar zu dokumentieren und zur Anzeige zu bringen. Dabei kommen auch ganz gezielt Videofahrzeuge und der Polizeihubschrauber zum Einsatz.

Leichtigkeit und Sicherheit des Verkehrs ist oberste Maxime

Erster Polizeihauptkommissar Heinz Siefert legt bei seiner Einsatzausrichtung allerhöchsten Wert darauf, dass die Sicherheit und die Leichtigkeit des Verkehrs auch am kommenden Wochenende trotz Formel 1 Rennen in Hockenheim gewährleistet ist. Heinz Siefert: „Unser Ziel ist es, die Leichtigkeit und Sicherheit des Verkehrs rund um die Uhr zu gewährleisten.

Mögliche Gefährdungen bzw. erhebliche Behinderungen werden wir nachhaltig verfolgen, dokumentieren und beweiskräftig anzeigen.“ Um dieses Ziel zu realisieren, so Heinz Siefert, wird das gesamte Personal des Autobahnpolizeireviers und unterstützende Polizeikräfte anderer Dienststellen sowie die vorhandene Technik eingesetzt werden. Hierzu zählt natürlich auch die Verkehrsüberwachung aus der Luft.

Vor dem anstehenden Wochenende hofft und erwartet man bei der Autobahnpolizei, dass die Verkehrsteilnehmer und Nutzer der Bundesautobahn 5 sich jeder Zeit regelkonform verhalten.

Weitere Artikel zu Polizeibericht Freiburg – 19.7.2012 –

Exhibitionist am Opfinger Baggersee und Mann mit Hund gesucht

Einbrecherbande festgenommen – wem geört der sichergestellte Schmuck?

(Quelle: PD Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here