Freiburg: Polizeibericht vom 18.6.2013

Freiburg
Polizei- Meldungen

Titisee-Neustadt, OT Neustadt,

Unfallflucht

Angetrunkener Fahrzeugführer ohne Führerschein verursacht Unfall und flüchtet

Am 17.06.2013, gegen 19.50 Uhr, fuhr ein PKW-Fahrer von einem Parkplatz auf die Titiseestraße auf und übersieht hierbei einen ordnungsgemäß vorbeifahrenden weiteren Pkw. Es kommt zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Im Anschluss flüchtet der Unfallverursacher. Das Kennzeichen und weitere Fahrzeugteile des Verursacherfahrzeuges bleiben an der Unfallstelle zurück.

Einige Zeit später konnte der verantwortliche Fahrzeugführer an der Wohnanschrift des Fahrzeughalters vorläufig festgenommen werden. Er stand unter Alkoholeinwirkung und ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Nach Rücksprache der Staatsanwaltschaft wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 4500,00 Euro.

Ihringen,

Trunkenheitsfahrt

Während einer Verkehrskontrolle am 18.06.2013, um 00.45 Uhr, in Ihringen im Bereich der Tunibergstraße konnten bei dem 53jährigen Fahrzeuglenker deutliche Anzeichen einer vorliegenden Alkoholisierung festgestellt werden. Der durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde einbehalten. Gegen ihn wird nun Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr an die Staatsanwaltschaft vorgelegt.

Bötzingen,

Versuchter Wohnungseinbruch

Unbekannte Täter versuchten am 15.06.2013, zwischen 08.15 Uhr und 20.00 Uhr, die Wohnungseingangstür einer Dachgeschoßwohnung in der Bahnhofstraße in Bötzingen aufzuhebeln. Durch den Einbruchsversuch wurde die Wohnungstür leicht beschädigt.

Löffingen,

Nachtrag zu: Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 31

71jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt

Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr der verunglückte Motorradfahrer mit seiner 39jährigen Sozia am 17.06.2013 gegen 17:00 Uhr die B 31 von Donaueschingen kommend Richtung Freiburg (wir berichteten). Unmittelbar nachdem er von einem Pkw überholt worden war kam es zum Auffahren auf selbigen Pkw, wodurch das Motorrad abgewiesen wurde und zu Fall kam.

Der Motorradfahrer stürzte so unglücklich, dass er von einem LKW überrollt und hierdurch tödlich verletzt wurde. Die Beifahrerin ist durch den Sturz schwer verletzt worden. Die Angehörigen des 71jährigen Schweizers wurden durch die Kantonspolizei über den tragischen Vorfall informiert.

(Quelle: PD Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here