Freiburg: Polizeibericht vom 18.10.2012

Freiburg
Polizei- Meldungen

Freiburg – Friedenweiler, K 4992

Schwerer Unfall

Transporter kollidiert frontal mit Motorradfahrer – Motorradlenker schwerst verletzt

Am Donnerstagmittag, kurz vor 12 Uhr ereignete sich im Bereich der K 4992 bei Friedenweiler zur Auffahrt nach Donaueschingen ein schwerer Unfall zwischen einem Sprinter und einem Motorradfahrer. Dabei wurde der Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt.

Mehr dazu…

Staufen

Kennzeichen gestohlen und getankt

Bislang Unbekannter entwendet zwei Kennzeichen und betankt einen BMW Z4

Erst wurden an einem Pkw die Kennzeichen entwendet, dann wurde ohne zu bezahlen getankt. Auf dem Parkplatz eines hoch gelegenen Ausflugslokals in Münstertal wurden am Mittwochmittag, 17. Oktober, in der Zeit zwischen 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr beide Kennzeichen eines Pkw mit Karlsruher Zulassung entwendet.

Der Kennzeichendieb betankte daraufhin einen BMW Z4 an einer Tankstelle in Heitersheim und entfernte sich dort ohne zu bezahlen. Zeugen, welche beim Ausflugslokal Kälbelescheuer den Kennzeichendiebstahl bemerkt hatten oder eine Person beim Anbringen der entwendeten Kennzeichen zwischen Münstertal und Heitersheim beobachten konnten, melden sich bitte beim Polizeiposten Staufen, Tel. 07633-923690.

Freiburg-Mooswald, Granadaallee, Höhe Flugplatzgelände, östliche Fahrtrichtung

Verkehrsunfallflucht

Motorradfahrer stürzt gegen Mittelleitplanke – Verkehrspolizei sucht Zeugen

Am Mittwochmorgen, 17.10.2012, gegen 07.20 Uhr befuhr ein derzeit unbekannter Pkw-Führer den rechten Fahrstreifen der Granadallee in östlicher Richtung. In Höhe des Flugplatzgeländes wechselte der unbekannte Pkw-Lenker von dem rechten Fahrstreifen auf den linken.

Nach derzeitigen Ermittlungen der Verkehrspolizei übersah der Fahrzeugführer beim Fahrstreifenwechsel einen ebenfalls auf der linken Fahrbahn befindlichen 18-jährigen Motorradfahrer.

Um eine Kollision mit dem Pkw zu vermeiden, war der Motorradfahrer gezwungen, stark abzubremsen und nach links auszuweichen.

Auf Grund dieses Fahrmanövers kippte der junge Motorradfahrer nach links gegen die dort befindliche Mittelleitplanke. Hierbei verletzte sich der Motorradlenker schwerwiegend an der Hand. Die Verletzung musste in einem Krankenhaus medizinisch versorgt werden.

Der Unfallverursacher entfernte sich mit seinem Pkw unerlaubt vom Unfallort.

Die Verkehrspolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun dringend Zeugen des Unfalls, die sich unter der Telefonnummer 0761/882-4371 rund um die Uhr melden können.

Lenzkirch

Straßenverkehrsgefährdung

Beinahe Unfall auf dem Schulweg

Am Mittwoch gegen 07 Uhr ereignete sich in Lenzkirch beinahe ein Unfall auf einem Füßgängerüberweg in der Kolumban-Kayser-Straße. Ein 9-jähriges Kind wollte dort die Straße überqueren, weshalb ein roter PKW aus Richtung Saig schon angehalten hatte. Nachdem das Kind schon über der Fahrbahnhälfte war, musste es zurück springen, da ein LKW-Fahrer ohne anzuhalten den Zebrastreifen überfuhr.

Zeugen des Vorfalls, insbesondere der Lenker des roten PKW, werden gebeten sich mit dem Polizeiposten in Lenzkirch, unter der Tel. 07653/964390, in Verbindung zu setzen.

(Quelle: PD Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT