Freiburg: Polizeibericht vom 17.4.2012

Freiburg
Polizei- Meldungen

Freiburg – Ihringen: Dieseldiebstahl

Diesel aus Lkw-Tank entwendet

Unbekannte Täter brachen im Tatzeitraum vom 14. bis 16. April 2012 an einem in Ihringen, im Bürchleweg, geparkten Lkw der Marke Renault Kerax das Tankschloss auf und entwendeten aus dem nahezu vollen Tank zirka 300 Liter Dieselkraftstoff. Der dadurch entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 450 Euro.

Breisach: Sachbeschädigung durch Brandlegung

Brand

Am 17. April 2012, um 1.36 Uhr, wurde über Notruf der Integrierten Leitstelle in Freiburg mitgeteilt, dass im Hofraum eines Anwesens in der Richard-Müller-Straße in Breisach ein offenes Feuer sei. Wie festgestellt, hatte ein bisher Unbekannter an der Örtlichkeit gelagerte Gegenstände in Brand gesetzt.

Das Feuer, bei dem nach derzeitigem Erkenntnisstand kein größerer Sachschaden entstanden war, konnte von der Polizei gelöscht werden. Ein Eingreifen der ebenfalls verständigten Feuerwehr war nicht mehr erforderlich.

Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen werden an das Polizeirevier Breisach, Telefon 07667/91170, erbeten.

Freiburg: Trickdiebstahl im Seniorenheim

Trickdiebpärchen entwendet Schmuck im Wert von 4.000 Euro

Freiburg-Betzenhausen, Lehener Straße, Seniorenwohnanlage –

16.4.2012: Eine 86-jährige Bewohnerin der Seniorenwohnanlage in der Lehener Straße 75 wurde gestern  gegen 17.00 Uhr Opfer eines Trickdiebpärchens.

Das Paar klingelte an der Haustür der 86-jährigen Dame und verschaffte sich durch einen Vorwand Zutritt zu ihrer Wohnung. Dem Paar gelang es, die alte Dame abzulenken und aus dem Schlafzimmer Schmuck im Gesamtwert von ca. 4.000 Euro zu entwenden.

Die bestohlene Dame bemerkte den Verlust ihres Schmucks nachdem die beiden Langfinger die Wohnung bereits wieder verlassen hatten.

Der Mann, ca. 185 cm, schlank, kurzes Haar, 25 – 30 Jahre, war bekleidet mit einer beigefarbenen Jacke, blauen Jeans und Turnschuhen und die Frau ca. 165 cm groß, schulterlanges rotbraunes Haar, ca. 25 – 30 Jahre alt, konnten unerkannt mit der Beute entkommen.

Der Polizeiposten Freiburg-Stühlinger (Telefon 0761/29688-0) sucht Zeugen und Hinweisgeber. Auch das Polizeirevier Freiburg-Nord nimmt Hinweise zum Sachverhalt unter der Telefonnummer 0761/882-4221 rund um die Uhr entgegen.

Staufen – Mit dem Kopf durch die Scheibe

Junger Radfahrer verletzte sich schwer beim Aufprall auf einen parkenden Pkw

Für einen Radfahrer aus Staufen erwies sich der vergangene Freitag der 13. April als ein wahrer Unglückstag. Der 16-jährige Fahrradfahrer war gegen 18.30 Uhr auf dem Belchenring in Staufen unterwegs und übersah offensichtlich einen parkenden Pkw.

Der junge Mann knallte mit voller Wucht gegen das Heck des ordentlich geparkten Fahrzeugs und durchschlug mit seinem Kopf die Heckscheibe. Hierbei verletzte sich der Fahrradfahrer schwer. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

(Quelle PD Freiburg)

hier geht es zur zweiten  Meldung – Polizeibericht der PD Freiburg vom 17.4.2012

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here