Freiburg: Polizeibericht vom 17.10.2013

Freiburg
Polizei- Meldungen

Müllheim,

Unfall – Kind gegen Pkw

Fünfjähriges Kind kollidiert mit Pkw und wird leicht verletzt

Leichte Verletzungen bei einer Kollision mit einem Auto zog sich am Mittwoch, 16. Oktober, ein Kind in der Werderstraße in Müllheim zu. Das fünfjährige Mädchen überquerte gegen 16.00 Uhr mit seinem Fahrrad einen Fußgängerüberweg auf Höhe der Sparkasse und wollte dem vorausfahrenden Vater folgen.

Ein Pkw-Lenker fuhr, nachdem der Vater mit seinem Rad die Fahrbahn überquert hatte, weiter und übersah offensichtlich das nachfolgende Kind. Es kam zur Kollision zwischen Pkw und Kind. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich die junge Radfahrerin leicht am Knie. Trotz Sturz auf den Kopf blieb dieser unverletzt, da das Kind einen Schutzhelm getragen hatte.

Die Polizei Müllheim, Tel. 07631-17880, ermittelt.

Münstertal,

Besonders dreist – Einbrecher macht sichs gemütlich

Einbrecher bereitet sich eine Mahlzeit vor und nächtigt sogar im Tatort

In Untermünstertal hatte es sich ein Einbrecher in einem Wohnhaus im Bereich Hof gemütlich gemacht, während sich die Bewohner im Urlaub befanden. Der bislang Unbekannte drang in der Zeit vom 28. September bis zum 14. Oktober in das Wohngebäude ein und verzehrte dort mitgebrachte Chips.

Auch eine Pizza wurde offensichtlich im vorhandenen Backofen zubereitet. Schließlich nächtigte der Unbekannte auf der Couch. Der Einbrecher entwendete schließlich aus der Wohnung einen Perserteppich in der Grundfarbe gelb sowie zwei Lampen, einen Lampenfuß und eine orientalische Metallvase. Bereits abmontierte Messingbeschläge ließ der Unbekannte in der Wohnung zurück.

Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen könnten, nimmt die Polizei in Staufen, unter Tel. 07633-923690, entgegen.

Badenweiler,

Metzgerei von Einbrecher heimgesucht

Einbrecher entwenden Bargeld und zahlreiche ganze Schinken

In der Weilertalstraße in Badenweiler haben sich Einbrecher Zugang in einen Lebensmittelbetrieb verschafft und diverse Lebensmittel sowie Bargeld entwendet. Der oder die Täter waren in der Nacht von Dienstag, 15. Oktober auf Mittwoch, 16. Oktober am Werk. Im Focus der Einbrecher standen neben der Suche nach Bargeld mehrere große und kleine Schinken, Speck und Süßigkeiten.

Wer Hinweise auf den Verbleib des Diebesgutes, zu den Tätern oder deren benutztes Fahrzeug geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei Müllheim, unter Tel. 07631-17880.

Breisach,

Unfall

Nichtbeachten der Vorfahrt

Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am 16. Oktober 2013, um 16.30 Uhr, bei Breisach ereignete. Ein Pkw-Fahrer, der von der Hafenstraße kommend nach links in die bevorrechtigte Landesstraße 104 in Richtung Vogtsburg abbiegen wollte, übersah ein von rechts kommendes Fahrzeug und es kam zum Zusammenstoß.

Gottenheim,

versuchter Wohnungseinbruch

Täter überrascht

Am Mittwoch, 16. Oktober 2013, um 11.45 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Täter ein Fenster eines Einfamilienhauses im Heerdweg in Gottenheim aufzuhebeln. Ein Zeuge beobachtete den fremden Mann auf dem Nachbargrundstück, was dieser offensichtlich bemerkte und sich daraufhin zu Fuß in Richtung Bötzinger Straße/Hauptstraße entfernte. Der Zeuge sprach ihn dennoch an, worauf der Tatverdächtige äußerte, lediglich Wein kaufen zu wollen. Die eigentliche Tat (versuchtes Aufhebeln) wurde erst eine halbe Stunde später durch den Hausbesitzer festgestellt.

Der Tatverdächtige war zirka 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß, schlank und wird auf 55 bis 60 Jahre geschätzt. Die Bekleidung war in grau und schwarz gehalten, außerdem trug er eine Schildmütze.

Hinweise nimmt der Polizeiposten Bötzingen, Telefon 07663/6053-0, entgegen.

(Quelle: PD Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here