Freiburg: Kostenlose Energiesparberatung für alle Bürger

energiesparprojekt der stadt freiburg
Bild: © Grafik Regiorebellen

Freiburg – 18. Mai 2016

Das Projekt „Zuhause A+++“ läuft noch bis Oktober 2016

Freiburg: Halbzeit beim stadtweiten Projekt „Zuhause A+++“ 295 Freiburger Haushalte haben bereits die kostenlose Energiesparberatung in Anspruch genommen. Seit November 2015 bietet die Stadt Freiburg ein Jahr lang in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg allen Bürgerinnen und Bürgern eine kostenlose Energiesparberatung bei sich zu Hause an. Als Geschenk bekommen alle teilnehmenden Haushalte ein LED-Leuchtmittel. Zudem können sie auch ein Strommessgerät ausleihen und ihre Stromfresser in ihrem Haushalt finden.

Die Energiesparberatungen zu Hause werden von der „Projektgruppe Energie“ des Agenda 21-Büros Freiburg organisiert. Private Haushalte in Deutschland verbrauchen fast 30 Prozent des gesamten Endenergieverbrauchs. Dementsprechend gibt es in den Haushalten besonders hohe Einsparmöglichkeiten. Ein hoher Anteil an effizienten Haushalten in Freiburg trägt wesentlich dazu bei, das ambitionierte Ziel der Stadt Freiburg, eine klimaneutrale Kommune bis 2050 zu werden, erreichen zu können.

Weitere Energiebotschafter in St. Georgen gesucht: Kleine Läden und Betriebe in St. Georgen können sich noch bis Ende Mai als Energiebotschafter anmelden. Sie bekommen ebenfalls eine kostenlose Energieberatung in ihren Räumlichkeiten und erfahren, wie viel und wo genau sie sparen können und wie schnell sich selbst kleine Investitionen refinanzieren. Im Gegenzug werben sie bei ihrer Kundschaft für das städtische Projekt. Zudem sind drei Infostände geplant, an denen sich Interessierte über das stadtweite Projekt informieren und anmelden können.

  1. Am Samstag, 4. Juni, von 10 bis 13 Uhr auf dem Wochenmarkt im Rieselfeld
  2. Am Sonntag, 19. Juni, beim Poetry-Slam während des Musikfestivals „Freiburg stimmt ein“ im Stadtgarten
  3. Am Sonntag, 10. Juli, von 12 bis 15 Uhr beim Stubenwiesenfest in St Georgen

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, aber auch Geschäftsinhaber oder kleinere Unternehmen haben zudem die Möglichkeit sich auch online unter
www.freiburg.de/zuhause-a-plus anzumelden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here