Freiburg: Falsche Schornsteinfeger ergaunern Schmuck

Freiburg – Stadt: Falsche Schornsteinfeger unterwegs

Am 08.02.2012, zwischen 15.00 bis 16.00 Uhr, klingeln zwei noch unbekannte Männer in Freiburg-Haslach an einem Wohnanwesen Am Kirchacker.

Sie gaben sich der 75-jährigen Bewohnerin des Anwesens fälschlicherweise als Schornsteinfeger aus.

Die beiden Täter, der eine etwa 20 Jahre alt, mit kurzen, blonden Haaren, ca. 180 cm groß und schlank, der zweite über 30 Jahre alt, ca. 170 cm groß, untersetzte Figur, führten einen auffälligen Alu-koffer mit sich. Die Männer gaben an, als Schornsteinfeger einer Firma angemeldet zu sein und eine Wartung vornehmen zu müssen.

Während der ältere der beiden Ganoven bei der älteren Dame verblieb um sie abzulenken, konnte sein jüngerer Komplize Schmuck aus der Wohnung der Frau entwenden.

Fälle mit gleicher Vorgehensweise, sind nach polizeilichen Recherchen in Karlsruhe und Mannheim Mitte Januar registriert worden. Hinweise zu dieser oder ähnlichen Taten bitte an den Polizeiposten Freiburg-Haslach Tel:0761/12056-0 oder rund um die Uhr an das Polizeirevier Freiburg-Süd, Telefon 0761/882-4421.

Die Polizei rät: „Unangemeldete“ Schornsteinfeger oder sonstige „Dienstleistende“ nicht in die Wohnung zu lassen. Über die kostenlose Notrufnummer 110 hilft die Polizei schnell und unbürokratisch.

(Quelle PD Freiburg)

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here