Freiburg: Eine Tote bei Familientragödie

71 – jährige Frau stirbt bei Familientragödie

45-jähriger Tatverdächtiger festgenommen – Kriminalpolizei ermittelt

19.5.2012: Seit vergangener Nacht kurz nach 1.00 Uhr ist die Kripo Freiburg mit einem sich als Familientragödie darstellenden Ereignis beschäftigt.

Bei einem Familienstreit verlor eine 71 Jahrige Seniorin ihr Leben. Der Tatverdächtige ist 45 Jahre alt und hat offenbar gesundheitliche Probleme. Die Polizei nahm ihn in gewahrsam und er wurde in eine Fachklinik gebracht.

Am Tatort wurden noch in der Nacht von Kriminaltechnikern die Spuren gesichert. Kriminaldirektor und Leiter der Kriminalpolizei, Bernd Belle, hat zur Klärung des Tathergangs sofort nach Bekanntwerden der Tat eine Ermittlungsgruppe mit 15 Ermittlern eingesetzt.

Die Staatsanwaltschaft Freiburg hat den beantragten Unterbringungsbefehl für den

45 jährigen Tatverdächtigen soeben erlassen.

(Stand: 11.30 Uhr)

(Quelle: PD Freiburg)

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here