Freiburg, ein Eldorado für Pokerspieler?

casinobetrüger top fünf
Grafik: © Regiorebellen

Poker spielen in Freiburg

spiele mit verstand
Grafik: © Regiorebellen

Die wunderschöne Stadt Freiburg liegt im Bundesland Baden-Württemberg und mit 214200 Einwohnern, gilt sie als eine relativ große Stadt. Die Stadt Freiburg verfügt über zahlreiche kulturelle und historische Stätten und sie einen Besuch wert, um die reiche Geschichte und Kultur der Stadt kennen zu lernen. Zum Nachteil vieler Glücksspielfans gibt es hier leider gar nicht viele Spielcasinos und vor allem Pokerfans kommen hier eher nicht voll auf ihre Kosten. Aber wie spielt man Poker? Glücklicherweise muss man nicht weit fahren, um Casinos zu finden, wo man sich im Poker versuchen kann, denn in der Nähe von Freiburg gibt es einige Casinos, die durchaus einen Besuch wert sind:

Casino Barrière Ribeauvillé

spielen
Grafik© Regiorebellen

Warum nicht einen Abstecher in das benachbarte Frankreich machen und sein Spielererlebnis mit etwas Kultur verbinden? Das Resort Barrière Ribeauvillé verfügt über ein Casino mit über 200 Spielautomaten und mit Einsätzen von 1 Cent bis 2 Euro, kann man sein ideales Spiel wählen. Elf Spieltische vervollständigen das Angebot, unter anderem englische Roulettes, Black Jack Tische, Tische mit Texas Hold’em Poker und zwei elektronische englische Roulettes. Die Liebhaber von Spielautomaten können ihr Glück an den 195 Automaten der neuesten Generation versuchen. Der Pokerraum des Casinos Ribeauvillé ist mit 2 Tischen für Texas Hold’em Cash Game ausgestattet, der Mindest-Buy-in beträgt 100 € (Blinds 2 € / 4 €), oder 200 € am Wochenende (Blinds 5 € / 5 €).Es finden regelmäßig Turniere statt und die Barrière Poker Tour ist einmal im Jahr hier zu Gast.

Grand Casino Basel

Auch die nahe gelegene Schweiz lädt mit seinem Casino in Basel zum Spielen ein. Nach nur 17 Jahren zählt das Grand Casino Basel bereits 20 Millionäre, die an den Spielautomaten gewonnen haben. Der größte Gewinn lag bei über 5,6 Millionen, ein Rekord in der Schweiz, und das auch noch steuerfrei.

Das Grand Casino Basel ist ein architektonisches Juwel, das bei Nacht dank vieler Lichter rot wird. Nur 5 Minuten von der Basler Innenstadt entfernt, finden man in diesem beeindruckenden Gebäude ein vielfältiges Spielangebot mit mehr als 300 Spielautomaten und 13 Tischspielen. Zwei Säle mit großem Fassungsvermögen empfangen viele internationale Künstler der Gegenwart. Tanzveranstaltungen, Konzerte oder auch Boxkämpfe finden regelmäßig statt und tragen dazu bei, dass das Casino ein Muss in der Region ist.

Casino Barrière Blotzheim

Zwischen der Schweiz, Deutschland und Frankreich, in der Region Elsass, markiert ein riesiges schwarz-weißes Schachbrett den Eingang zum Casino Barrière Blotzheim. Seine riesigen Glasfassaden und beheizten Terrassen vermitteln das ganze Jahr über Sommerfeeling. Im Inneren mischen sich rote Teppiche und riesige Kronleuchter mit Wenge-Holz und Metall, wobei sich traditionelles Design und moderne Materialien zu einem wirklich originellen Stil verbinden. Die 209 Video Fruit Machines umfassen weitere Innovationen wie Multi-Bett- und Multi-Game-Modelle. An einem einzigen Automaten kann man seinen Starteinsatz von 1 Cent bis 2 € und bis zu 80 verschiedene Spiele und Unterhaltungsmöglichkeiten wählen. 12 Video-Poker-Automaten und 32 elektronische englische Roulette-Automaten teilen sich den Platz mit den traditionellen Roulette- und Kartenspielen und sind ideal zum Erlernen und Testen Ihrer Strategie. Für die Amateure steht ein Trainer bereit, der die Regeln aller dort angebotenen Spiele erklärt. Für Pokerspieler bietet dieser Komplex 5 Tische für Texas Hold’em und Omaha. Jeden ersten Sonntag im Monat wird ein Cash Game mit einem Buy-in von 1000 € veranstaltet.

Grand Casino Baden

spielen
Spielen kann süchtig machen – Grafik © Regiorebellen

Das Baden Grand Casino empfängt Besucher in einer freundlichen Atmosphäre, in der Blackjack, Roulette, Poker und Spielautomaten mit progressiven Jackpots die Liebhaber des Spiels begeistern werden.21 Tische versprechen viel Nervenkitzel bei verschiedenen Spielen im Grand Jeu. Angeboten werden nicht nur die Casino-Klassiker, sondern auch Big Shot, ein in Baden entwickeltes Würfelspiel mit hohem Spaßfaktor. Das Grand Casino Baden ist die erste Spielbank in der Schweiz, die einen Online-Casino-Service anbietet. Jackpots.ch ist online und ermöglicht den Besuchern im Lande den Zugang zu 50 verschiedenen Online-Spielen, darunter verschiedene Spielautomaten und Roulette.

Pokerfans in Freiburg haben auch die Gelegenheit einem Pokerverein beizutreten. Hier kommen Gleichgesinnte zusammen, um über Poker zu fachsimpeln and natürlich Poker zu spielen. Hier kann man an seinen Pokerkenntnissen feilen und an regelmäßigen Turnieren teilnehmen, wo um symbolische Geldeinsätze gespielt wird. Ziel dieser Art von Vereinen ist Pokerliebhaber zusammenzubringen, damit sie alle zusammen spielen, üben und das Spiel genießen können. Es werden auch Trainingseinheiten und Lehrgänge angeboten, damit Spieler ihr Spiel verbessern können.

casinobetrüger top fünf
Grafik: © Regiorebellen

Der 2009 gegründete Deutsche Poker Sportbund e.V., kurz DPSB, ist der Dachverband der Pokervereine und Pokerspieler in Deutschland. Der DPSB hat derzeit rund 60 Mitgliedsvereine, die zusammen rund 2000 Einzelspieler haben. Anlass für die Gründung des DPSB war der Wunsch, eine zentrale deutsche Vertretung für die bundesweit rund 2 Millionen Pokerspieler zu schaffen. Er führt bundesweite Pokermeisterschaften auf rein wettbewerblicher Basis durch.

Darüber hinaus sollen die Interessen der Pokerspieler in ganz Deutschland nach außen vertreten werden. Der Verband gibt Hilfestellung bei der Gründung von Pokerclubs, die den Sport als geistiges Kräftemessen fördern wollen. Seit 2010 ist der DPSB einmal im Jahr auf der weltgrößten Jugendmesse YOU vertreten und präsentiert dort Poker als Denkspiel für alle Altersgruppen. Es werden Sachunterricht angeboten, Aufklärungsarbeit geleistet und parallel dazu wird jedes Jahr ein Champion bei den YOU Poker Open gekürt.

Der DPSB hat eine bundesweite Team Liga für Pokerclubs eingerichtet. Dort treten Viererteams nach einem eigens vorgeschriebenen Modus in Heads-Up-Duellen gegeneinander an. Diese Mannschaftsliga ist zu 100 Prozent sportlich motiviert und verzichtet auf jegliche Einsätze und Startgelder. Nach einer Vorsaison spielen die qualifizierten Vereine einmal im Jahr in den Playoffs den deutschen Meistertitel aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here