Freiburg: B31 nach LKW-Unfall 500 Liter Diesel ausgelaufen

Breitnau,B31 – Strecke wieder freigegeben

22.11.2012

Rückstau derzeit etwa 3 KM

Heute  gegen 14.20 Uhr, ereignete sich ein Lkw-Unfall auf der B 31 im Bereich Breitnau. Bei einer Kollision mit dem Bordstein im Kurvenbereich der sog. “Mantikkurve” wurde der Tank des Lkw aufgerissen.

Nach derzeitigen Schätzungen verlor der LKW ca. 500 Liter Kraftstoff, der auf die Straße und in dieKanalisation gelangte.

Die Freiwillige Feuerwehr Hinterzarten, die Straßenmeisterei und eine  Spezialreinigungsfirma für die ausgetretenen Kraftstoffe waren vor Ort. Auch das Landratsamte wurde über den Unfall informiert.

Etwa 1 Stunde war die B31 in beiden Richtungen für die Bergungs-, Schutz- und Reinigungsarbeiten gesperrt.

Die Fahrstrecke der B31 konnte nach Abschluß der Bergungs- und Reinigungsarbeiten wieder freigegeben werden.

Es besteht derzeit noch ein Stau von etwa 3 KM Länge.

Die Ermittlungen zu dem Lkw-Unfall führt das Polizeirevier Titisee-Neustadt. Zeugen kmelden sich bitte unter der Telefonnummer 07651/9336-0 rund um die Uhr melden.

(Quelle PD Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here