Farmerama Forum gesperrt: Drehen Spieler den Geldhahn zu?

Grafik: Regiorebellen

Noch immer Zitierfunktion in weiten Teilen des Forums gesperrt

Wie von uns bereits heute Morgen berichtet, wurde im Forum des Browsergames Farmerama das bisherige, ehrenamtlich arbeitende Moderatorenteam “entlassen” und die Zitierfunktionen in weiten Teilen des Forums für die Spieler anscheinend deaktiviert. Es gibt im Forum von Farmerama einen Thread in dem die Spieler über diese Maßnahme diskutieren können. Inzwischen gab es nachdem sich dieser Diskussions-Thread minütlich überwiegend mit Kommentaren entrüsteter Spieler füllte, einige Reaktionen seitens Farmerama. Da heißt es z.B. dass man sich bemühen würde mit dem alten Moderatorenteam Kontakt aufzunehmen und möglicherweise auch einige von Ihnen, die sich an die Richtlinien des Forums und BP hielten, möglicherweise wieder eingesetzt werden können. Auch andere Medien berichten inzwischen über die neuesten Entwicklungen im Farmerama-Forum. Im Netz ist nachzulesen Farmerama sei im Forum um ein familienfreundliches Umfeld bemüht. Inwiefern das in Zusammenhang mit der Beendigung der Tätigkeit der ehemaligen Moderatoren steht, ist noch unklar?

Inwischen posten immer mehr Spieler, dass sie bis zur Klärung der Situation kein Echtgeld mehr investieren werden. Sie hoffen damit zu erreichen, dass die alten Moderatoren wieder eingesetzt werden. Neben der Diskussion um die alten Moderatoren, geht es aber auch um Spieländerungen, durch die sich viele Spieler vor den Kopf gestoßen fühlen. Aus den Spieländerungen sollen lt. Erzählungen zahlreicher Spieler, Nachteile für sie entstanden sein. Besonders kritisch wird von einigen dabei gesehen, dass für manche Funktionen, welche sich im Nachhinein verändert haben sollen, Echtgeld von den Spielern ausgegeben wurde. Manche schreiben, dass sie die Funktionen zu den neuen Bedingungen nicht gekauft hätten und fühlen sich nun durch die neuen Spieländerungen benachteiligt.

Tipp: Zum Thema Familienfreundlichkeit und Farmerama einfach mal selbst googeln, vielleicht kann das ja jemand genauer erklären? Dann gerne in die Kommentare schreiben. Der Einfachheit halber bitte die Kommentarfunktion in diesem Beitrag nutzen.

Das komplette Farmerama Forum soll laut Angaben des Community-Teams ab Dienstag dem 7. April ab 12 Uhr wieder uneingeschränkt nutzbar sein.

UPDATE: Inzwischen gibt es eine Petition, in der die Rückkehr der Mods gefordert wird – hier geht es zur Petition.

Hier geht es zum ersten Beitrag zu diesem Thema: Aprilscherz? Farmerama sperrt Forum, Spieler entsetzt…

1 KOMMENTAR

  1. ich vermute, die Moderatorenentsorgung steht im Zusammenhang mit den letzten Aktionen seitens des Betreibers, welche zu verschärfter Kritik geführt hatten und diese nicht im Sinne des Betreibers von den Moderatoren unterbunden wurde.

    z. B.:
    im Febr. 2015 wurde ein Kaufitem (Wert: 6,32 €) angeboten. Da die Wirkungsweise Fragen aufwarf, suchten die User natürlich um Rat im entspr. Forum und erhielten die Information, dass jenes Item genauso wirken würde wie bereits vorhandene. (wäre f. m. Empfinden auch seltsam gewesen, ein Item zu kreieren, welches aus dem Schema fällt… jedoch… Vorsicht ist besser – dachten sich auch viele andere User). Am 23.03.15 wurde ein neues Feature eingespielt, welches in Verbindung mit jenem Kaufitem steht und plötzlich wurde die Wirkungsweise jenes Kaufitems UMINTERPRETIERT, da es angeblich von der Betreiberin von Anfang an so gedacht war. Dazu sei gesagt: Zu diesen Werten hätte kein User dieses Item gekauft; deshalb vielfache Rückfragen im Forum. Nun sagt sich der einzelne User: wegen 6,32 € einen RA in Anspruch nehmen, lohnt nicht. Fakt ist aber: dieses Item wurde vermutlich zig-tausendfach (oder mehr) -also keine Peanuts- verkauft und ist jetzt nahezu wertlos f. die Käufer. Ausserdem beruft sich die Betreiberin darauf, dass die Moderatoren keine Angestellten des Unternehmens sind und daher Auskünfte ohne Gewähr seien.
    Da seitens der Betreiberin angeblich im Forum mitgelesen wird, hatte ich in einem Post angeführt:

    Wurde nicht dann und wann erwähnt, dass hier mitgelesen würde? Das macht die Sache doch eigentlich noch mal interessanter – hätte es dann nicht auffallen müssen, dass die Kaufinteressenten fehlinformiert wurden??!! Also hat man STILLSCHWEIGEND die Augen geschlossen und die User wissentlich *Fehlkäufe tätigen lassen!!

    und in einem anderen Post:
    … und die 6 Std. können SO oder SO ausgelegt werden… ja… ne… ist schon klar… als es darum ging, die Dinger an die Farmer zu bringen, galt: was in dem 6 Std. Zeitfenster gestartet wird, verkürzt sich… … und jetzt, bei Umgestaltung der Mühle, ist -gaaanz rein zufällig- aufgefallen, dass das SO ja gar nicht gedacht war und drechselt das Dingen in die andere Richtung… DAS nenne ich HINTERHÄLTIG

    sowie:

    Dann sag ich doch, dass man ABSICHTLICH/VORSÄTZLICH SCHWAMMIGE Angaben macht, um im Nachhinein schrauben zu können, wie man lustig ist. (unterm Strich bleibt es f. mich Arglistige Täuschung!) … ob dieses Geschäftsgebaren korrekt ist?

    Gibt es eine Möglichkeit für die User, sich in vorliegendem Fall erfolgreich zur Wehr zu setzen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here