Emmendingen, Waldkirch: Polizeibericht vom 7.04.2015

Polizei Presse Melungen der Polizei Emmendingen Waldkirch
Foto Polizei Emmendingen

Polizei Presse vom 7. April 2015

Bereich Emmendingen

Endingen: Unfall

Auto kollidiert mit Fußgänger: Am 07.04.2015 ereignete sich in der Straße “Im Amsthof” folgender Verkehrsunfall. Ein 40jähriger Autofahrer fuhr nach bisherigem Kenntnisstand gegen 10:20 Uhr in die besagte Straße nach links ein. Hier kreuzte ein 75jähriger Fußgänger die Straße, so dass es zur Kollision mit dem Fahrzeug kam. Der Fußgänger fiel durch die Kollision zu Boden und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Es besteht Lebensgefahr. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bereich Waldkirch

Elztal: 3 Fahrer unter Drogen

Bei routinemäßigen Verkehrskontrollen wurden am Osterwochenende drei Fahrer angetroffen, die unter dem Verdacht der Drogenbeeinflussung standen. Am Karfreitag um die Mittagszeit wurde ein 60-Jähriger im Bereich der Schlettstadtallee in Waldkirch kontrolliert. Bei ihm verlief ein Drogenvortest positiv, nachdem die Beamten zuvor eindeutige körperliche Reaktionen festgestellt hatten, die auf Drogenkonsum hindeuteten. In der darauffolgenden Nacht wurde ein 24 Jahre alter Mann in der Bahnhofstraße in Elzach angehalten. Auch er zeigte körperliche Symptome einer Drogenbeeinflussung. Bei seiner Durchsuchung konnten geringe Mengen von Betäubungsmitteln aufgefunden werden. Aufgrund der gleichen Symptome geriet ein junger Mann am frühen Sonntagmorgen in Oberwinden in den Verdacht des Drogenkonsums. Auch bei ihm reagierte der Drogenvortest positiv. Alle drei mussten zur Blutprobe und ihr Fahrzeug stehen lassen. Neben einem Bußgeld erwartet sie nun ein Fahrverbot.

Denzlingen: Einbruch

In Schreinerei eingebrochen: Bei einem Einbruch in eine Schreinerei in der Otto-Hahn-Straße in der Zeit zwischen Karfreitag, 11.00 Uhr und Ostersamstag, 09.15 Uhr, fielen der Täterschaft neben Bargeld und mehreren Elektronikgeräten auch Fahrzeugschlüssel in die Hände. Der oder die Täter waren durch ein aufgehebeltes Fenster eingestiegen und hatten sämtliche Büro- und Aufenthaltsräume durchsucht. Schließlich flüchtete die Täterschaft mit einem Firmenfahrzeug der Marke VW, Typ Crafter. Hinweise nimmt der Polizeiposten Denzlingen, Telefon: 07666/9383-0, entgegen.

Simonswald: 2 x Einbruch

Zwischen 16.00 Uhr am Gründonnerstag und 11.00 Uhr am Ostersamstag lag die Tatzeit eines Einbruches, der in eine Firma in der Straße “Am Häuslerain” verübt wurde. Nachdem die Täterschaft die Eingangstür aufgehebelt hatte, brach sie gewaltsam weitere Büroräume sowie Schränke und Schubladen auf. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden eine Kamera und ein Laptop entwendet. Der Tatzeitraum eines weiteren Einbruchs lag zwischen Karfreitag- und Samstagmittag. In dieser Zeit wurde die Uhrenfabrik Trenkle in der Talstraße heimgesucht. Vermutlich waren der oder die Täter gestört worden, da nach vorläufigen Feststellungen nichts entwendet wurde. In beiden Fällen bittet das Polizeirevier Waldkirch, Telefon: 07681/4074-0, um Hinweise, die mit den Tatgeschehen in Verbindung stehen könnten.

Vörstetten: Autodiebe

In der Nacht zum Ostersonntag, kurz nach Mitternacht, beobachtete eine Anwohnerin in der Hochburger Straße, wie zwei junge Männer mit laufendem Motor in ihrem VW-Polo saßen und diesen vermutlich entwenden wollten. Nachdem sie die Beiden angesprochen hatte flüchteten diese zu Fuß. Im Zuge der Fahndung kontrollierte die Polizei zwei 18 und 19 Jahre alte junge Männer, auf die die Beschreibung der Geschädigten in etwa zutraf. Die weiteren Ermittlungen werden nun zeigen, ob ihnen der versuchte Diebstahl nachgewiesen werden kann.

Gutach: Linienbusse besprüht

Bislang unbekannte Täter besprühten in der Nacht zum Ostermontag, zwischen Mitternacht und 07.00 Uhr, drei Linienbusse der SBG, die beim Bahnhof in Bleibach abgestellt waren. Der Schaden dürfte bei mehreren tausend Euro liegen. Das Polizeirevier Waldkirch, Telefon: 07681/4074-0, bittet um Hinweise.

(Quelle: PP Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here