Emmendingen, Waldkirch: Polizeibericht vom 25.4.2014

Polizei Presse Melungen der Polizei Emmendingen Waldkirch
Foto Polizei Emmendingen

Polizei Presse vom 25. April 2014

Bereich Emmendingen

Kenzingen,

Tatverdächtiger stellt sich der Polizei

Verdacht des Tötungsdeliktes – Dringend Tatverdächtiger stellte sich den Ermittlungsbehörden

Haftrichter ordnet die Untersuchungshaft wegen Verdachts des Mordes an.

Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt an einer 61-jährigen Frau am 10.04.2014 in Kenzingen fahndete die Polizei mit Hochdruck nach dem dringend tatverdächtigen Uwe FEIX. In den Abendstunden des Donnerstags, 24.04.2014, stellte sich der Gesuchte in Begleitung seines Rechtsanwaltes den Ermittlungsbehörden in Freiburg. Der Tatverdächtige wurde am Freitagvormittag dem zuständigen Haftrichter beim Amtsgericht Freiburg vorgeführt, der die Untersuchungshaft wegen Verdachts des Mordes anordnete. Er macht von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch und äußert sich somit derzeit nicht zur Sache.

Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass sich der 44-jährige Tatverdächtige kurz vor dem oder über das Osterwochenende möglicherweise im Raum Freiburg oder im nahen deutsch-französischen Grenzbereich aufgehalten haben soll.

Nach derzeitigem Sachstand hat Uwe FEIX seit längerer Zeit Kontakte und Bezugspunkte nach Frankreich. Er könnte sich seit der Tat demnach auch im benachbarten Elsass im Raum Colmar bzw. in Munster aufgehalten haben. Die Polizei arbeitet eng mit den in Frankreich zuständigen Polizeibehörden zusammen.

Die Polizei hat nun zur Aufklärung des Sachverhaltes noch folgende Fragen:

  • Wer hat Uwe FEIX in den letzten zwei Wochen gesehen?
  • Wer kann sachdienliche Hinweise zum letzten Aufenthaltsort des Gesuchten geben?

Hinweise nimmt die “Soko Kenzingen” über Tel. 0761 882-5777 oder über das vertrauliche Telefon unter 0761 41262 entgegen.

Weitere Details zum Tathergang und zur Brandursache können aus ermittlungstaktischen Erwägungen zum jetzigen Stand nicht veröffentlicht werden. Die Öffentlichkeitsfahndung wurde, da sich der dringend Tatverdächtige stellte, beendet.

Bereich Waldkirch

Vörstetten,

Einbruch

Einbruchsdiebstahl in Metzgerei

In der Nacht zum Freitag, zwischen 20.30 und 04.30 Uhr, wurden von unbekannter Täterschaft die Geschäftsräume einer Metzgerei in der Reutener Straße heimgesucht. Der oder die Täter waren vermutlich durch ein Fenster in das Gebäude eingestiegen.

Neben Elektrowerkzeug wurde auch eine geringe Menge an Bargeld entwendet. Hinweise bitte an den Polizeiposten Denzlingen, Telefon:07666/9383-0.

(Quelle: PP Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here