Emmendingen, Waldkirch: Polizeibericht vom 20.01.2014

Meldungen der Polizei für Emmendingen und Waldkirch
Polizeimeldungen für Emmendingen und Waldkirch. Foto: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Emmendingen,

Motorhaube gestohlen

Im Zeitraum zwischen vergangenem Samstagabend und Sonntagmittag wurde auf einem Verkaufsgelände eines Autohauses “Am Elzdamm” von einem abgestellten blauen VW Golf 5 die Motorhaube abmontiert und gestohlen. Zur Entriegelung der Motorhaube hatten die Täter eine Seitenscheibe des Fahrzeuges eingeschlagen, um an den Verschlusshebel des Motorraumes zu gelangen.

Hinweise zu dem Diebstahl nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel. 07641/5820, entgegen.

Herbolzheim,

Einbruch im Fliederweg

Am Samstag, zwischen 13.30 Uhr und 21.30 Uhr, wurde in ein Einfamilienhaus im Fliederweg eingebrochen. Die Täter gelangten über ein Garagendach an eine Terrassentüre und hebelten diese gewaltsam auf. Nachdem sie sich Zutritt zum Haus verschafft hatten, durchsuchten sie die Räumlichkeiten und stahlen nach bisherigem Ermittlungsstand diversen Schmuck.

Wer zum fraglichen Zeitpunkt verdächtige Beobachtungen rund um das Wohngebiet des Fliederweges gemacht hat, möge sich bitte mit dem Polizeiposten Kenzingen, Tel. 07644/92910, in Verbindung setzen.

Emmendingen,

Aufgebrochener Wechselgeldautomat gefunden

Am Sonntag wurde angrenzend zur B3, in Höhe der Gaststätte Vinolivio, ein aufgebrochener Wechselgeldautomat aufgefunden. Der Wechselgeldautomat ist von der Firma Veka Systems, Made in Europe,

Modelnummer: 182-1032. Hinweise zur Herkunft des aufgefundenen Automaten nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel. 07641/582-0, entgegen.

Bereich Waldkirch

Sexau,

Pärchen nach Narrentreffen angegriffen

Zeugen gesucht

Sexau, Ernst-Bühler-Weg: Am Sonntagabend, um 18.00 Uhr, kam es im Ernst-Bühler-Weg im Anschluss an ein Narrentreffen zu einer tätlichen Auseinandersetzung, deren Umstände derzeit noch unklar sind. Nach bisherigem Ermittlungsstand gingen vier junge Männer im Alter von ca. 18 bis 25 Jahren auf ein dort wartendes Pärchen los, schlugen und traten auf den 18-jährigen Mann ein und schlugen und beleidigten offenbar auch dessen Begleiterin. Beide mussten durch das hinzu gerufene DRK ärztlich versorgt werden.

Zur Klärung des Vorfalles sucht die Polizei Zeugen des Geschehens und bittet um Hinweise an das Polizeirevier Emmendingen unter Telefon 07641/5820.

Waldkirch, B 294,

Unter Alkohol Unfall verursacht,

Zeugen gesucht

Waldkirch: Der Fahrer eines Klein- Lkw befuhr am Sonntagabend die B 294 von Freiburg kommend in Richtung Elztal. Kurz nach der Anschlussstelle Waldkirch-Ost streifte er beim Überholen ein Auto. Obwohl der Fahrer den Zusammenstoß bemerkt haben dürfte, setzte er seine Fahrt fort.

Die Polizei konnte den flüchtigen Lkw-Fahrer schnell feststellen und auch in einigen Kilometern Entfernung zum Unfallort stoppen. Der Mann stand deutlich unter Alkoholeinfluss, was möglicherweise mit unfallursächlich war und auch eine Erklärung für die Unfallflucht sein könnte. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei bittet um Hinweise (Telefon 07681/40740), wem der weiße Klein-Lkw (ähnlich Sprinter) der Marke IVECO mit Münchner Kennzeichen (M) am Sonntagabend, gegen 19.00 Uhr, auf der B 294 aufgefallen ist.

Elzach,

Kaminbrand

Am Freitag, gegen 18.30 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Kaminbrand in der Franz-Xaver-Stenzel-Straße gerufen. Ein Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr rückte sofort aus und war schnell vor Ort.

Das Feuer konnte kontrolliert abbrennen. Sachschaden entstand keiner.

(Quelle: PP Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT