Emmendingen, Waldkirch: Polizeibericht vom 19.01.2016

Polizei Presse Melungen der Polizei Emmendingen Waldkirch
Foto Polizei Emmendingen

Polizei Presse vom 19. Januar 2016

Bereich Emmendingen

Heute keine Meldungen

Bereich Waldkirch

Winden: Glimmende Sägespäne führen zu Feuerwehreinsatz

Am Montag (18.01.2016), gegen 09.30 Uhr, wurden Rettungskräfte von Polizei und Feuerwehr in eine Zimmerei nach Oberwinden gerufen. Wie sich recht schnell rausstellte, standen glimmende Sägespäne in einer Förderschnecke kurz davor, einen Schwelbrand zu verursachen. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und die drohende Gefahr schnell beseitigen. Das Spänesilo, das über die sogenannte Förderschnecke Späne in die Befeuerungsanlage transportiert, musste zur Sicherheit geleert werden. Über einen eventuell entstandenen Sachschaden bestand zum Zeitpunkt des Einsatzes noch keine Klarheit. Personen kamen jedenfalls nicht zu Schaden.

Denzlingen: Mit abgefahrenen Sommerreifen

Die Polizei stoppte am Montagnachmittag (18.01.2016) einen älteren Herrn mit seinem Kleinwagen. Dieser war den Beamten zuvor aufgefallen. Schnell stellte sich heraus, dass sich zumindest Hinweise auf erhebliche altersbedingte Einschränkungen ergaben, so dass die Polizei ein Prüfverfahren bei der Führerscheinstelle einleiten muss, in welchem diese Einschränkungen genauer betrachtet werden müssen. Als die Beamten sich das Auto des 80-Jährigen genauer ansahen, stellten sie fest, dass dieser mit Sommerreifen unterwegs war, die auch noch „abgefahren“ waren. Die Kombination dieser Voraussetzungen stellt gewiss ein hohes Gesamtgefahrenpotential dar. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern an.

(Quelle: PP Freiburg)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein