Emmendingen, Waldkirch: Polizeibericht vom 14.12.2015

Polizei Presse Melungen der Polizei Emmendingen Waldkirch
Foto Polizei Emmendingen

Polizei Presse vom 14. Dezember 2015

Bereich Emmendingen

Weisweil: Polizist setzt Schusswaffe ein

Am 13.12.2015 gegen 03.25 Uhr teilte eine 43jährige Frau aus Weisweil der Polizei mit, dass soeben bei ihnen durch das Küchenfenster geschossen wurde. Ein Verdacht ergab sich gegen den als früheren Waffenbesitzer bekannten Mann. Der mutmaßliche Täter wurde von der Polizei vor seiner Wohnanschrift festgestellt. Bei der vorläufigen Festnahme kam es zu einem Warnschuss in die Luft durch einen Polizeibeamten, da der 48jährige Mann den Anweisungen der Polizei nicht folgte und man bei ihm von einer scharfen Schusswaffe ausgehen musste. Eine Schusswaffe wurde jedoch nicht aufgefunden. Der Polizeiposten Kenzingen hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Teningen: Unfallflucht

Am Samstagvormittag, den 11.12.2015 zwischen 09:00 und 12:00 Uhr, wurde in der Schillerstraße, auf Höhe der Hausnummer 14, ein geparkter silberner Peugeot 206 beschädigt. Beim Fahrzeug des Unfallverursachers handelt es sich vermutlich um einen weißen Lieferwagen, der beim Wenden mit dem Peugeot kollidiert sein könnte. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa tausend Euro. Verursacher und Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Emmendingen unter Tel. 07641-5820 in Verbindung zu setzen.

Herbolzheim: Unfallflucht auf Parkplatz von Bowlingcenter

Am frühen Sonntagmorgen, dem 13.12.2015 zwischen 03:00 und 03:15 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Fahrer mit seinem Fahrzeug einen, auf dem Besucherparkplatz eines Bowlingcenter stehenden, weißen Mercedes C 220. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier Emmendingen unter 07641-5820 zu melden.

Sasbach: Einbruch

Bislang unbekannte Täter gelangen am Freitag, dem 11.12.2015 zwischen 12:00 und 20:00 Uhr, durch gewaltsames Öffnen der Terrassentür in ein Einfamilienhaus im Basaltweg. Dadurch entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Hinweise hierzu nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel. 07641-5820, entgegen.

Endingen: Unfallflucht

Am Donnerstag, den 11.12.2015 zwischen 06:45 und 16:00 Uhr, beschädigte ein unbekannter Fahrer mit seinem Fahrzeug den rechten Außenspiegel eines auf dem Parkplatz des Gemeindehauses im Ohnestalweg geparkten grünfarbigen Suzuki Samurai. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Emmendingen, Tel. 07641-5820, in Verbindung zu setzen.

Endingen-Königschaffhausen: Einbruch

Samstagnacht, zwischen dem 12.12.2015 um 18:45 Uhr und dem 13.12.2015 um 02:50 Uhr, stieg ein bislang unbekannter Täter über den Balkon in ein Anwesen im Matthaldeweg ein. Es wurden unter anderem mehrere elektronische Geräte sowie Schmuck entwendet. Hinweise hierzu nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel. 07641-5820, entgegen.

Bereich Waldkirch

Waldkirch: Zu viel Alkohol – Schlägerei vor Disco

In der Nacht auf Sonntag, den 13.12.15, wurden mehrere junge Männer in einer Waldkircher Diskothek bei einer Auseinandersetzung verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen, soll einer der jungen Männer eine Flasche geworfen haben, ein anderer wurde geschlagen. Die nun Beschuldigten sind alle um die Jahre 1995 bis 1997 geboren und stammen aus Waldkirch bzw. Emmendingen. Alle Beteiligten wiesen einen sehr hohen Alkoholisierungsgrad auf. In diesem Fall gingen die Werte an die zwei Promille-Grenze. Die Ermittlungen führt das Polizeirevier Waldkirch.

Elzach: Auto beschädigt

Eine Autofahrerin parkte ihren schwarzen Citroen C4 am Montag, den 14.12.15 zwischen 11.30 Uhr und 12.15 Uhr, in der Rathausgasse beim Rathaus in Elzach. Als sie wieder zu ihrem Wagen zurückkam, stellte sie fest, dass die Fahrerseite großflächig Kratzer aufwies, wie sie nicht durch einen Verkehrsunfall entstanden sein können. Derzeit ist noch nicht bekannt, wie es zu diesen Beschädigungen gekommen ist, weshalb die Elzacher Polizei um Mitteilung sachdienlicher Hinweise bittet. Tel. 07682/9091-96.

(Quelle: PP Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here