Emmendingen, Waldkirch: Polizeibericht vom 13.10.2014

Polizei Presse Melungen der Polizei Emmendingen Waldkirch
Foto Polizei Emmendingen

Polizei Presse vom 13. Oktober 2014

Bereich Emmendingen

Emmendingen: Unfallflucht mit Pferdetransporter

Pferdetransporter beschädigt geparkten Pkw und flüchtet – Zeugen gesucht: Am Sonntagnachmittag gegen 16:00 Uhr streifte ein blauer Lkw, beladen mit Sportpferden, in Höhe der Zufahrtsstraße zum “Bildungszentrum Hochburg” einen geparkten Pkw. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen des Unfallgeschehens. Diese werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Emmendingen unter der 07641 582-0 in Verbindung zu setzen.

Herbolzheim: Unfall

Autobahnausfahrt Herbolzheim – Rotlicht missachtet: Samstagabend, gegen 21:40 Uhr, missachtete eine 22-jährige Fahrzeugführerin das Rotlicht an der Autobahnausfahrt Herbolzheim und kollidierte mit dem Pkw einer 18-Jährigen, die bei “Grün” von Herbolzheim in Richtung Rheinhausen fuhr. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 9.000 Euro; zwei Personen wurden bei dem Unfallgeschehen leicht verletzt.

Emmendingen: Sachbeschädigung an Auto

Fahrzeugtüren zerkratzt: Vergangenen Donnerstag, zwischen 10.00 Uhr und 12.30 Uhr, wurden an einem in der Kandelstraße geparkten Audi A3 beide Türen auf der Beifahrerseite zerkratzt. Wer in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht hat, möge sich mit dem Polizeirevier Emmendingen unter der Telefonnummer 07641 582-0 in Verbindung setzen.

Endingen: Einbruch

In Mehrfamilienhaus eingebrochen: Am vergangenen Freitag, in der Zeit von 08:30 Uhr bis 18:45 Uhr, brachen bislang Unbekannte in ein Mehrfamilienhaus in der Seilnachtstraße ein. Die drei getrennten Wohnungen wurden allesamt durchsucht; über mögliches Diebesgut liegen bislang keine Erkenntnisse vor. Wer am vergangenen Freitag rund um den Tatort verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, wird gebeten sich mit dem Polizeiposten Endingen unter 07642 9287-0 (tagsüber) oder mit dem Polizeirevier Emmendingen unter der Nummer 07641 582-0 in Verbindung zu setzen.

Bereich Waldkirch

Elzach: Alkoholisiert mit frisiertem Roller gestürzt

Am Samstag, gegen 08:00 Uhr, stürzte ein 20-jähriger Rollerfahrer beim Versuch von der Biederbacher Straße in die Freiburger Straße in Richtung Elzach-Mitte abzubiegen. Bei dem Sturz zog sich der Rollerfahrer leichte Verletzungen zu. Beim Eintreffen der Polizei hatte der junge Mann die Unfallstelle bereits verlassen, konnte jedoch im Rahmen der Ermittlungen später zuhause angetroffen werden. Es ergaben sich Hinweise auf eine technische Veränderung des Rollers sowie einer Alkoholbeeinflussung des Rollerfahrers zum Zeitpunkt des Unfalls. Beamte des Polizeireviers Waldkirch haben die Ermittlungen aufgenommen.

Simonswald,Winden: Motorroller frisiert

Am späten Sonntagabend sollte in der Untertalstraße in Simonswald ein Rollerfahrer einer Routinekontrolle unterzogen werden. Der Rollerfahrer flüchtete zunächst, ließ den Roller im Bereich “Am Oberberg” stehen und entkam im Dickicht der “Wilden Gutach”. Im Rahmen der Fahndung konnte ein völlig durchnässter 17-Jähriger angetroffen werden, dieser räumte ein, der gesuchte Rollerfahrer zu sein. Als Grund für seine Flucht gab er an, keinen Führerschein zu besitzen und den Roller technisch manipuliert zu haben. Der Jugendliche muss nun mit einer Anzeige rechnen.

(Quelle: PP Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT