Emmendingen, Waldkirch: Polizeibericht vom 12.10.2015

Polizei Presse Melungen der Polizei Emmendingen Waldkirch
Foto Polizei Emmendingen

Polizei Presse vom 12. Oktober 2015

Bereich Emmendingen

Emmendingen: Asylant sticht mit Messer zu

Schwere Körperverletzung: Am Samstagabend, um 19.53 Uhr, ging beim Einsatzlagezentrum des Polizeipräsidiums Freiburg eine Meldung über eine Schlägerei in einer Asylbewerberunterkunft in Emmendingen – Kollmarsreute ein. Bei den Streitigkeiten solle auch ein Messer eingesetzt worden sein. Aufgrund der unklaren Meldungslage fuhren insgesamt 9 Polizeistreifen zu dem Wohnhaus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war von einer angeblichen Schlägerei nichts mehr festzustellen. Ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber wies eine Stichverletzung im Brustbereich auf. Ersten Ermittlungen zufolge wurden ihm diese durch einen weiteren 20-jährigen somalischen Asylbewerber in einem Streit zugefügt. Hintergrund des Streites war wohl der Betrieb einer gemeinschaftlichen Fernsehanlage, Geldforderungen und ein Streit über zugeteilte Lebensmittel.

Emmendingen: Brand

Brand an Dachstuhl bei Dachdeckerarbeiten: In der Bundesstraße kam es am Samstagmittag (10.10.2015) bei Dachdeckerarbeiten an einem Wohn- und Geschäftshauses zu einem Brand am Dachstuhl. Ursächlich hierfür waren Schweißarbeiten mit Dachpappe an einer Dachterrasse. Die Feuerwehr von Emmendingen war mit insgesamt fünf Fahrzeugen und 30 Mann sowie das DRK mit ebenfalls fünf Fahrzeugen und zwölf Mann im Einsatz. Verletzt wurde bei dem Brandgeschehen niemand; der entstandene Sachschaden hält sich durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr in Grenzen.

Endingen: Einbruch in Backshop

In der Nacht von Freitag auf Samstag (09./10.102015) brachen Unbekannte in den Backshop einer Bäckerei in der Elsässer Straße ein. Nachdem die Täter die Eintrittstüre gewaltsam aufgehebelt hatten, durchsuchten sie das Objekt vergebens nach Bargeld. Wer rund um das Objekt verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, möge sich mit dem Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, in Verbindung setzen.

Bahlingen: Unfallflucht

Bahlingen am Kaiserstuhl: Suche nach Geschädigtem – Unerlaubtes Entfernen von Unfallstelle: Am Freitag, den 09.10.2015, um 07:00 Uhr, ereignete sich in Bahlingen a.K. in der Hauptstraße, in Höhe der Tankstelle Kaufmann, folgender Verkehrsunfall. Eine Autofahrerin beobachtete beim Hinterherfahren, wie ein Lkw mit Offenburger Kennzeichen den linken Außenspiegel an einem hellen Auto streifte und höchstwahrscheinlich auch beschädigte. Der Fahrer des Lkw setzte seine Fahrt jedoch unvermittelt fort und entfernte sich somit unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet den/die Geschädigte/n sich beim Polizeiposten Endingen unter der Tel. 07642 92870, oder rund um die Uhr beim Polizeirevier Emmendingen unter der Tel. 07641 5820 zu melden.

Bereich Waldkirch

Denzlingen: Betrunkener Radfahrer

Am Samstagabend rief ein Radfahrer in Denzlingen aufgrund seiner extrem unsicheren Fahrweise eine  Polizeistreife auf den Plan. Bei dem Mann, welcher mehrfach beinahe mit dem Bordstein kollidierte, konnte eine Atemalkoholkonzentration von mehr als 1,5 Promille festgestellt werden. Nach der erfolgten Blutentnahme im Krankenhaus durfte der Mann seinen Weg nach Hause – zu Fuß – antreten.

Waldkirch: Radunfall mit 2 Promille

Am Samstagabend, gegen Mitternacht, stürzte in Waldkirch ein Radfahrer unmittelbar im Sichtbereich einer Polizeistreife auf die Fahrbahn. Der Mann, welcher mit nahezu zwei Promille deutlich alkoholisiert war, zog sich hierbei eine Platzwunde am Hinterkopf zu. Er musste mit dem Rettungswagen zur Behandlung ins Krankenhaus verbracht werden, wo auch eine Blutentnahme erfolgte.

Waldkirch: Unfall

Rechts vor Links: Am frühen Samstagabend missachtete eine Autofahrerin auf der Merklinstraße in Waldkirch die Vorfahrt eines von der Hindenburgstraße kommenden Pkw-Führers. An der Kreuzung herrscht die Vorfahrtsregel “rechts vor links”. Bei der Kollision beider Fahrzeuge entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 10.000 EUR.

Denzlingen: Unfallflucht

Im Zeitraum vom 9. bis 11. Oktober wurde auf dem Friedhofsparkplatz (Hinterhofstraße) in Denzlingen ein geparkter VW Golf durch einen vermutlich weißen Pkw beim Rangieren gestreift.  Am VW Golf entstand Sachschaden i. H. von einigen hundert Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise bitte an das Polizeirevier Waldkirch. Telefonnummer: 07681/4074-0.

Kollnau: Körperverletzung vor Jugendzentrum

In der Nacht auf Sonntag gerieten zwei männliche Personen vor dem Jugendzentrum in Kollnau in Streitigkeiten. Im Verlauf dieser Streitigkeiten schlug einer der Männer dem anderen mit einer Bierflasche auf den Kopf. Das Rote Kreuz musste das Opfer zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus bringen. Der Tatverdächtige, der unmittelbar nach seiner Tat geflohen ist, war bereits am selben Abend negativ aufgefallen.

(Quelle: PP Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here