Emmendingen, Waldkirch: Polizeibericht vom 06.05.2015

Polizei Presse Melungen der Polizei Emmendingen Waldkirch
Foto Polizei Emmendingen

Polizei Presse vom 06. Mai 2015

Bereich Emmendingen

Reute: Unfall mit Roller

Am Dienstag ereignete sich gegen 17:15 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem ein Rollerfahrer leicht verletzt wurde. Ein Autofahrer übersah beim Einbiegen in die Hauptstraße den von links kommenden 53-jährigen Rollerfahrer offensichtlich. Bei der Kollision entstand zusätzlich Sachschaden  in Höhe von etwa 4.000 Euro.

Malterdingen: Traktor gegen Taxi

Am Dienstag kam es um 16:05 Uhr zu einem Unfall zwischen einem Traktor und einem Taxi. Der Traktorfahrer war im Malterdinger Gewerbegebiet unterwegs und wollte in den fließenden Verkehr einfahren. Hierbei übersah er ein von links kommendes Taxi. Keiner der beiden Fahrer wurde verletzt. Es entstand jedoch Sachschaden von etwa 4.500 Euro.

Bereich Waldkirch

Waldkirch: Stau vor Tunnel

Am Dienstagabend, gegen 20 Uhr, schaltete die automatisch gesteuerte Lichtzeichenanlage vor dem Ostportal des Hugenwaldtunnels auf Rot. Dies führte dazu, dass ein Durchfahren in Richtung Freiburg kurzzeitig nicht mehr möglich war. Im ersten Augenblick ergab sich für den unbedarften Betrachter kein Grund für diese automatische Sperrung, weshalb einige Verkehrsteilnehmer verbotenerweise auf der Kraftfahrstraße gewendet haben und in die andere Richtung davongefahren sind. Dies kann zu schweren Unfällen führen und ist mit einem hohen Bußgeld bewährt. Ursächlich für die automatisierte Sperrung war übrigens ein Lkw, dessen Ladung zu weit nach oben hinaus ragte und so die Höhenkontrolle aktiviert hat. Mit dieser Einrichtung werden Beschädigungen und Unfälle verhindert.

(Quelle: PP Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here