Einen Kurztrip in die USA planen

usa reise kurztrip
Grafik: © Regiorebellen

Die Anreise – gut geplant ist halb gewonnen

Je entspannter Reisende am Tag der Abreise in die USA sind, desto mehr Freude werden sie von den ersten Minuten dieses spannenden Trips an haben. Deshalb sollte dafür gesorgt werden, dass gute Freunde einen zum Flughafen chauffieren oder das Taxi frühzeitig reserviert wird.

Noch besser als das Fahren mit einem Dritten, ist die Nutzung des eigenen Autos. Wer selbst zum Flughafen fährt, der kann sich ganz nach den eigenen zeitlichen und organisatorischen Bedürfnissen richten. Zudem bleiben Reisende unabhängig und verpassen keinesfalls den Flug. Ein bekanntes Problem in diesem Fall: Es gibt keinen sicheren Parkplatz in direkter Nähe.

Wer keine Lust hat, eines der offiziellen Parkhäuser zu nutzen, der kann auf spezielle Anbieter zurückgreifen. Wenn zum Beispiel das Parken in Stuttgart am Flughafen so bequem wie möglich ablaufen sollen, dann bietet sich Parkos an. Hier handelt es sich um einen Dienstleister, bei dem Reisende einen Parkplatz fest vorab reservieren können.

Geld sparen bei Trip in die USA

Gerade New York gilt als eines der teuersten Pflaster dieser Welt, wenn es um das Thema Shopping geht. Genau deshalb ist es wichtig, dass Reisende bereits vor der Landung alle Kosten genau kalkulieren und so am Ende mehr Geld für die schönen Dinge des Lebens haben.

Reisende sollte sich am besten vorab überlegen, welche Sehenswürdigkeiten auf jeden Fall auf dem Plan stehen. Anschließend kann im Internet auf den Websites der einzelnen Veranstalter nachgesehen werden, ob der Eintritt zum Beispiel zu bestimmten Uhrzeiten oder an festen Wochentagen günstiger ist. Wird das Wochenende oder eine ganze Woche genau geplant, lässt sich so Geld sparen, ohne auf etwas zu verzichten.

Ebenfalls sehr kostspielig ist das Essen im schönen New York. Wer auf die kultigen Gourmet-Restaurants verzichten kann, der sollte sich auch über die Verpflegung vorab Gedanken machen.

Diese Stadt hat so viel zu bieten, dass es sich auch lohnt, Essen an einem der zahlreichen Imbissstände zu kaufen und sich damit an einen öffentlichen Platz zu setzen. Hier wird es garantiert nicht langweilig und das Essen bleibt so wesentlich günstiger als beim Besuch eines teuren Restaurants vor Ort.

Die richtige Reisezeit wählen

Weniger empfehlenswert ist ein Kurztrip nach New York ganz klar während der Sommerferien. Vor allem die Monate Juli bis August sind bekannt dafür, auch in New York sehr heiß zu werden. Hohe Temperaturen in Verbindung mit Smog und Sonnenschein sind keine angenehme Mischung.

Wer gerne den Winter in New York erleben möchte, der darf sich über eine märchenhafte schöne Stadt freuen, die liebevoll geschmückt wird. Ansonsten kommen das Frühjahr und der Herbst infrage. Hier ist es mild genug, um sich auch längere Zeit draußen aufzuhalten und Besucher kommen dennoch nicht zu stark ins Schwitzen.

Bargeld oder Kreditkarte?

Wer in New York einiges kaufen möchte, der sollte sich vorab Gedanken über die verfügbaren Zahlungsmodalitäten machen. Generell empfiehlt es sich, dass Besucher Bargeld mitnehmen. Obwohl es in den USA nicht üblich ist, anders als mit einer Kreditkarte zu bezahlen, sollte Bargeld zur Sicherheit zur Verfügung stehen.

Ist die Karte aus Deutschland defekt – zum Beispiel wegen eines gestörten Magnetstreifens – kann das ansonsten ganz schön kompliziert werden. Eine Kreditkarte sollten Reisende aus Deutschland natürlich dennoch mit sich führen. Diese erleichtert die Zahlung ungemein und Kleingeld würde ohnehin nur stören.

Wer nicht nur mit der Kreditkarte, sondern auch mit der EC-Karte zahlen möchte, der muss sich vorab bei der betreffenden Bank informieren, ob die Karte eventuell speziell zur Benutzung in den USA freigeschaltet werden muss. Generell ist auch die Benutzung der EC-Karte gegenüber dem Zahlen mit Bargeld zu bevorzugen.

Beachten sollten Reisende, dass nicht in jedem amerikanischen Geschäft jede Karte akzeptiert wird. Wer auf Nummer sicher gehen will, der nimmt am besten zwei verschiedene Kreditkarten mit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here