Diese Ziele erreicht man ab Freiburg unter einer Stunde mit der Bahn

freiburg münster und martinstor
Bildquelle: © Stadt Freiburg

Diese Ziele erreicht man von Freiburg aus in nicht einmal einer Stunde mit der Bahn

freiburg green city
Grafik by M. Aphoris

Wer in Freiburg lebt, kann sich nicht nur darüber freuen, in einer der sonnigsten Städte Deutschlands zu wohnen. Durch die geografische Lage stehen auch spannende Ausflugsziele in drei verschiedenen Ländern zur Auswahl. Und dafür braucht man nicht einmal ein Auto. Einige Orte lassen sich nämlich mit der Bahn erreichen, und das in weniger als einer Stunde. Zumindest, wenn der Zug pünktlich ist.

Hier kommen drei davon:

Im Casino Baden-Baden auf den Spuren großer Berühmtheiten

Um in unter einer Stunde in Baden-Baden zu sein, muss man einen Eurocity oder ICE nehmen. Dafür wird man aber in der Kurstadt mit mehreren geschichtsträchtigen Orten belohnt.

stadtnachrichten freiburg
Nachrichten Region Freiburg – Bild: © Stadt Freiburg

Die Kuranstalten und das Casino lockten schon damals gerne Adlige, Schriftsteller und Komponisten nach Baden-Baden und erlangten aus diesem Grund einstige Weltbekanntheit. Heutzutage muss man jedoch weder einen Adelstitel besitzen noch Weltliteratur verfasst haben, um eine Spielbank zu besuchen. Casinos stehen mehr Menschen offen als damals. Doch nicht nur das: Auch hat sich die gesamte Branche über die Jahre modernisiert. Das liegt insbesondere an den Online Casinos, in denen man überall und jederzeit spielen kann. Diese sorgten dafür, dass sich auch traditionelle Casinos wie das in Baden-Baden an einer zusätzlichen Popularität sowie stets steigenden Besucherzahlen freuen dürfen.

Als eine Innovation von Online Casinos sind so neuartige Varianten bereits bekannter Spieleklassiker entstanden. Ein Beispiel dafür sind die Blackjack Spiele auf Betfair oder anderen Plattformen. Hier findet man neben dem ursprünglichen Kartenspiel auch ergänzende, kreative Blackjack-Versionen wie Cashback Blackjack oder Blackjack Surrender. Solche modernen Kreationen bieten beispielsweise Bonus-Felder mit höheren Gewinnquoten, auf die man seine digitalen Jetons setzen kann. Meistens sind diese Abwandlungen exklusiv bei den jeweiligen Online Casinos zu finden.

Quelle: PxHere

In Basel warten Shopping, Fasnacht und Kunst

Nur 57 Minuten braucht der Regional-Express nach Basel Badischer Bahnhof. Obwohl er auf Schweizer Staatsgebiet steht, gilt auf der Strecke das Baden-Württemberg-Ticket der Deutschen Bahn (Stand: Februar 2020). Auch wenn man über die bekannte Freie Strasse schlendert, merkt man kaum, dass man sich im Nachbarland befindet. Viele Geschäfte akzeptieren außerdem den Euro.

Ein besonderes Erlebnis ist natürlich ein Basel-Besuch während der berühmten Basler Fasnacht. Sie gilt als die bedeutendste protestantische Fasnacht der Welt. Schließlich sind alle anderen Karnevalshochburgen wie Köln, Rio oder Venedig mehrheitlich katholisch. Doch auch außerhalb der „fünften Jahreszeit“ lohnt sich ein Tagesausflug nach Basel, beispielsweise ins Kunstmuseum, welches weit über die Landesgrenzen hinaus berühmt ist.

Mülhausen: Ein wahres Erlebnis für Bahn-Fans

Das internationale Trio vervollständigt Mulhouse, oder auf Deutsch Mülhausen, im Elsass. Den Bahnhof Mulhouse Ville erreicht man von Freiburg aus in weniger als einer Stunde mit Umstieg in Müllheim (Baden) oder teilweise sogar per Direktverbindungen. Beim Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF) gibt es aktuelle Informationen über Fahrpläne und Ticketpreise. Die Strecke wurde nach langer Schließung Ende 2012 wieder in Betrieb genommen.

Vor Ort bietet sich für alle, die von Zügen immer noch nicht genug haben, ein Besuch im Eisenbahnmuseum Mülhausen, auf Französisch „Cité du Train“, an. Es beansprucht für sich, das größte seiner Art in ganz Europa zu sein, und zeigt zahlreiche Lokomotiven und Bahnwaggons, die teilweise auch von innen begehbar sind. Wer lieber Autos mag, ist stattdessen im „Cité de l’Automobile“ genau richtig. Dieses ist stolz darauf, sogar das größte Automuseum der Welt zu sein.

Eine einstündige Bahnfahrt ist kürzer als ein Fußballspiel oder der Weg, den manch ein Pendler morgens zur Arbeit zurücklegt. Und doch ist sie lang genug, um vom Breisgau aus spannende Tagesausflüge zu unternehmen. Dafür muss man nicht einmal auf die Ferien warten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here