Breisach: Neuer Sound im Münster

Stephansmünster Breisach, Foto: SAM – Sound And More e.K.

Breisacher Stephansmünster mit neuer Beschallung

Breisach: Das Wahrzeichen der Stadt Breisach am Rhein, das Stephansmünster, ist seit kurzem mit einer Hightechbeschallung der neusten Generation ausgestattet.

Die Firma SAM – Sound And More aus Waldkirch, hatte die schwierige Aufgabe übernommen, für das Münster mit seiner faszinierenden und beeindruckenden Architektur, die jedoch auch schon für die Orgelbauer klangtechnisch eine große Herausforderung darstellte, eine unauffällige und durch gute Sprachverständlichkeit gekennzeichnete Beschallung zu realisieren.

Das “ More“ bei SAM – Sound And More steht hier für mehr Sprachverständlichkeit. Denn es galt der schwierigen Raumakustik des Bauwerkes gerecht zu werden und eine unauffällige und durch gute Sprachverständlichkeit gekennzeichnete Beschallung zu realisieren. Dies ist mit den neusten Systemen der Firma BOSE ausgezeichnet gelungen. So wurde die Anzahl der Lautsprecher um die Hälfte reduziert und gleichzeitig eine deutlich verbesserte Sprachverständlichkeit an allen Plätzen erreicht.

Durch genaues ausmessen mit Lasertechnologie wurden die exakten Laufzeiten welche der Schall benötigt ausgemessen und die Lautsprecher durch entsprechende Verzögerungen so angeglichen das eine gleichförmige Wellenfront vom Sprecher bis zum Lautsprecher in der letzten Reihe entsteht. Somit wird eine homogene Schallausbreitung erreicht welche wiederum eine verbesserte Silbenverständlichkeit mit sich bringt.

Moderne Beschallungsanlage, Foto: SAM – Sound And More e.K.
Moderne Beschallungsanlage, Foto: SAM – Sound And More e.K.

Wunschakustik per Knopfdruck

Auch auf eine einfache Bedienung mit fest eingespeicherten Voreinstellungen wurde großen Wert gelegt, so können durch einfaches aufrufen für verschiedene Anlässe wie Hochzeit, Taufe, oder der Anzahl der Gottesdienstbesucher unterschiedliche Einstellungen auf Knopfdruck aufgerufen werden. Selbst komplexe Veranstaltungen wie kürzlich ein Kindermusical konnten mit der neuen Beschallungsanlage ohne das hinzuziehen von weiteren Hilfsmitteln und Geräten bestens gemeistert werden.

Das im romanisch-gotische Stil erbaute Stephansmünster  ist bis weit über die Stadtgrenzen von Breisach hinaus sichtbar. Es wurde im 12. Jahrhundert erbaut und bis ins 15. Jahrhundert immer wieder erweitert. Das nach dem  heiligen Stephanus benannte Münster wird von der katholischen Pfarrgemeinde “Sankt Stephan” genutzt. Bekannt ist das Breisacher Münster für seine eindrucksvolle kunsthistorische Innenausstattung, die auch ein über 100 qm großes Wandbild “Das Jüngste Gericht” von Martin Schongauer zeigt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here