Action satt – im Breisgau und Umgebung

rodelbahn todtnau
Todtnau-Rodelbahn: Photo by Corradox (Author), CC BY-SA 3.0 (Licence)

Nicht jeder mag dauernd nur Ruhe und Entspannung, manchmal muss auch ein kräftiger Adrenalinkick her.

Der Breisgau kann auch Aktion

Der Breisgau: Eine Region wie aus dem Bilderbuch, geprägt durch bewaldete Hügel und den intensiven Wein- und Obstanbau. Hier lässt es sich nicht nur wunderbar Wandern und Radfahren, sondern hinter den Kulissen verbirgt sich auch ein Eldorado für Action-Fans. So kommt jeder auf seine Kosten, ob unter freiem Himmel ganz nah an der Natur – oder unter Dach und Fach in Gesellschaft Gleichgesinnter.

Rasante Sause: Sommerrodelbahn in Todtnau

Am Hasenhorn in Todtnau steht Deutschlands spektakulärste Sommerrodelbahn. Mit der Doppelsesselbahn geht es zunächst ganz entspannt den Berg hinauf, herrliche Aussicht inklusive. Danach heißt es: Einsteigen und anschnallen! Und zwar in einen auf Schienen laufenden Schlitten, der durch steile Kurven und wilde Kreisel ins Tal hinabsaust. Beinahe drei Kilometer lang ist der Parcours, die Geschwindigkeit bestimmt der Fahrer selbst. Die meisten entscheiden sich für eine rasante Sause mit maximalem Spaßeffekt, die sich durchaus noch ein-, zweimal wiederholen lässt. So ein Urlaubstag ist schließlich lang und sollte immer so effektiv wie möglich genutzt werden.

Nervenstärke beweisen: im Casino Baden-Baden

Ein illustrer Mix aus Spa-Gästen und professionellen Pokerspielern trifft sich täglich im altehrwürdigen Casino von Baden-Baden. Ihr Ziel: der Pokertisch. Jeden Tag bietet die Spielbank neue Poker-Action und lädt nicht nur Kurgäste zum hemmungslosen Bluffen und  Spielen ein. Um gegen die Konkurrenz zu bestehen, braucht es mehr als nur ein bisschen Erfahrung. Mit einer guten strategischen Herangehensweise muss der Spieler auch den psychologischen Aspekt des Kartenspiels mental meistern. Wer hier starke Nerven beweist, den wird auch im wirklichen Leben nichts so schnell aus dem Sattel werfen.

Luftige Höhen erklimmen: Baumkronenweg Waldkirch

Mit beiden Beinen fest auf dem Boden bleiben, das ist auf Dauer nicht jedermanns Sache. Manchmal tut es auch not, die Welt einmal aus der Vogelperspektive anzuschauen und dabei die aufsteigenden Schwindelgefühle konsequent zu überwinden! Im Naturerlebnispark Waldkirch bietet sich die ideale Gelegenheit, in luftigen Höhen herumzuklettern und dabei so richtig den Boden unter den Füßen zu verlieren. Dabei gilt zu beachten: Im Schwarzwald können die Bäume enorme Höhen erreichen, damit wird der Ausblick umso atemberaubender. Sogar die Vogesen geraten an einem klaren Tag ins Blickfeld, das Herz schlägt garantiert ein paar Takte schneller – und manchmal werden auch die Beine ein bisschen schwach.

Geschwindigkeitsrausch pur: Kartbahn Teningen

Wer den Geschwindigkeitsrausch sucht, der begibt sich auf die Kartbahn in Teningen. Den kurvigen Parcours können bis zu 20 Karts gleichzeitig befahren, dabei kommt echtes Rennfeeling auf! Willkommen dürfen sich sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen fühlen. Die Zeitmessanlage ist darauf ausgelegt, jede gefahrene Runde exakt zu erfassen und so den Wettbewerb auf solide Füße zu stellen. Die Anlage befindet sich auf dem neusten technischen Stand und macht auch optisch was her. Auf Vorbestellung gibt es sogar Medaillen, Pokale und Urkunden für die Sieger. Mit einer Flasche Sekt im Gepäck lässt sich das Forme-1-Gefühl noch ein gutes Stück perfektionierten.

Snowboard-Action: Skipiste auf dem Feldberg

Der Feldberg stellt die höchste Erhebung Baden-Württembergs dar, er wartet gleichzeitig mit dem höchsten Gipfel außerhalb der Alpen auf. Im Winter verwandelt er sich in ein Paradies für Snowboarder und Skifahrer, welches Sportler aus ganz Deutschland magisch anzieht. An Action mangelt es hier folglich nicht, ganz im Gegenteil! Alte Snowboard-Hasen kommen hier so richtig in Fahrt, während Neulinge einen Einsteiger-Kurs buchen, um sich an die rasante Abfahrt heranzutasten. Wichtig: Bitte vorher kurz online prüfen, ob die Piste bereit ist. Im Schwarzwald fällt zwar vergleichsweise viel Schnee, doch manchmal gibt es auch eine überraschende Flaute.

feldberg
Luftaufnahme-Feldberg-Seebuck: Photo by Volatus (Author), CC BY-SA 3.0 (Licence)

Downhill at its best: Rollerparcours am Schauinsland

Wem das alles noch nicht genug ist, der begibt sich zur Schauinslandbahn, die ihre Gäste auf 1.220 Meter Höhe befördert. Danach folgt auf Wunsch ein Adrenalinkick der besonderen Art, denn von hier oben startet der längste Downhill-Rollerparcours Europas, der immerhin 8 Kilometer in der Länge ist. Auf speziell präparierten Wegen geht es runter zur Talstation, dabei überwindet der Fahrer innerhalb von etwa einer Stunde 750 Höhen-Meter. Wichtigste Voraussetzung ist natürlich eine gute körperliche Verfassung, aber auch die Schutzausrüstung darf nicht fehlen. Letzteres gibt es vor Ort zum Leihen, schließlich packt sich nicht jeder Urlaub Helm und Knieschoner in den Koffer.

Und das Fazit? Im Breisgau wird es niemals langweilig, auch nicht, wenn die Lust auf Adrenalin größer ausfällt als die Sehnsucht nach entspannenden Naturerlebnissen. Die Region ist mit seinen Angeboten optimal darauf ausgerichtet, auch ein junges und junggebliebenes Publikum zu erreichen. Zum Programm gesellen sich auch noch sportliche Aktivitäten wie Segeln und Kanufahren, sodass am Ende niemand mehr sagen kann, er habe sich gelangweilt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here