Waldkirch: Vortrag im Roten Haus über Irland

Irland, die grüne Insel…

Schafe auf grünen Wiesen, schon beim ersten Bild war klar, wohin die Reise ging. Irland, die grüne Insel, übt auf viele Menschen einen Zauber aus. Bis zum letzten Platz gefüllt war der Saal im „Roten Haus“, als Marion Landwerth-Hesselmann mit ihrem Diavortrag begann. Sie führte die Gäste mit wunderschönen Bildern und irischer Musik durch das Land bis zur Hauptstadt Dublin.

Menschenleere Strände: Die Reise begann im Südwesten mit seinem vom Golfstrom beeinflussten mildem Klima und seiner südländischen Vegetation.  Menschenleere Strände, kleine Fischerdörfer, Berge, Seen, Klippen, Parks, herrliche Ausblicke. Weiter ins Gebiet der Moore, der Schafweiden mit den grauen Feldsteinmauern und immer wieder Musikanten; Tanz, Gesang und Instrumente gehören zum Alltag der Iren, die Tinwhistle, die Harfe, der Dudelsack, das Akkordeon, die Geige.

Geschichtliche Daten: Die Referentin berichtete von der Geschichte der Kelten, von Hungersnot und Auswanderung, von dem Verhältnis zwischen Irland und dem Vereinigten Königreich. Aber sie erzählte auch Geschichten von den „little people“, den Zwergen, Feen und Elfen. Der Vortrag von Marion Landwerth-Hesselmann war unterhaltsam und äußerst informativ; das Publikum folgte mit gespannter Aufmerksamkeit. Die einen erkannten vieles wieder, die anderen bekamen Lust, das vielseitige Land am Rande Europas kennen zu lernen.

Wandern, Reiten, Radfahren: Außer mit Auto oder Bus lässt sich Irland wunderbar auch anders erkunden, wandernd, reitend, mit dem Rad, mit Boot oder Kutsche. Als die Reise mit einem Streifzug durch die Pubs von Dublin endete, begleitet von mitreißender Musik der legendären Band „The Dubliners“, kam Bewegung in die Zuhörer und sie klatschten und stampften begeistert mit.

Die Referentin Marion Landwerth-Hesselmann, bereist Irland seit 25 Jahren. Sie hat dort lange gelebt und als Wanderführerin und Reiseleiterin gearbeitet. Sie kennt viele Länder und Inseln der Erde und kann anschaulich über sie berichten. Der Förderverein Rotes Haus wird sie wieder einladen.

(Quelle: Stadt Waldkirch)

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT