Waldkirch: Vermisst Günter Mayer aus Kollnau

Lawinenunglück am Feldberg Polizeieinsatz
Lawinenunglück am Feldberg Symbol-Foto: Polizei

Waldkirch, Ortsteil Kollnau: Seit Freitagabend, wird der 62- jährige Günter Mayer aus Kollnau vermisst. Bisher verlief die Suche nach dem Mann leider erfolglos.

Vermisstenfahndung

Vermisstenfahndung - Symbol-Foto: Polizei
Vermisstenfahndung – Symbol-Foto: Polizei

Waldkirch-Kollnau: Seit Samstagmorgen sucht die Polizei nach einem 62-Jährigen Kollnauer. Von Günter Mayer fehlt seit Freitagabend jede Spur. Der Vermisste ist auf Medikamente angewiesen und befindet sich möglicherweise in einer hilflosen Lage. Erste Ermittlungsansätze führten Polizei und Helfer in den Kohlenbach und Kandelwald. Zahlreiche Helfer, sowie Polizeihunde und Rettungshunde des (BRH) und ein Polizeihubschrauber kamen bei der Suche zum Einsatz. Doch bisher gab es kein Lebenszeichen des gesuchten Günter Mayer.

Beschreibung des Vermissten:

Günter Mayer ist etwa 180 cm groß und korpulent. Er hat schütteres Haar und dürfte eine Jeanshose und eine dunkelblaue  Fleece-Jacke tragen. Vermutlich führt er einen orangefarbenen Rucksack mit sich.

Die Polizei und die Angehörigen bitten um die Mithilfe der Bevölkerung. Jeder Hinweis könnte helfen, den Gesuchten zu finden.

  • Wer hat am Freitagabend, in der Nacht auf Samstag oder heute im Laufe des Tages jemanden gesehen, auf den diese Beschreibung passt?
  • Wer hat andere Wahrnehmungen gemacht, die  zum Auffinden des Vermissten führen könnten? Z.B. eine dunkelblaue Fleece-Jacke gefunden oder den orangefarbenen Rucksack, oder irgendetwas gehört oder gesehen, was Anhaltspunkte zum Verbleib des Vermissten liefern könnte?

Hinweise bitte rund um die Uhr an die Polizei Waldkirch unter Telefon: 07681/4074-0.

Die Polizei nutzt die Gelegenheit, sich für die kompetente und engagierte Unterstützung von Kräften des DRK, der DRK Ortsvereine, dem Bundesverband der Rettungshunde (BRH) mit 5 Suchhundeteams, der Bergwacht, der Feuerwehr und unzähliger weiterer Helfer zu bedanken, ohne die eine solch kräfteintensive Suchaktion kaum möglich wäre. Besonderer Dank gilt auch einem Anwohner, der sämtliche Rettungskräfte während des anstrengenden Sucheinsatzes selbstlos mit Kaffee versorgt hatte.

Waldkirch: Vermisster wurde tot aufgefunden

Traurige Meldung vom 28.07.2014, 19:30 Uhr:

Kollnau: Der seit Samstagmorgen als vermisst gemeldete 62-jährige Mann aus Kollnau wurde am Montagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, in einem Waldstück bei Kollnau tot aufgefunden. Eine Pilzsucherin hatte die Leiche abseits von Wegen entdeckt. Eine großangelegte Suchaktion, die zum Zeitpunkt des Auffindens noch im Gange war, hatte bis dahin keinen Erfolg gebracht. Nach den ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei liegen keinerlei Anhaltspunkte für Fremdeinwirkung oder einen Unglücksfall vor. (Quelle: PP Freiburg)

TEILEN

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT