Und wieder ein Michelin-Stern für „s Herrehus“ in Schloss Reinach

v.l.: Sous-Chef Christian Koch und Küchenchef Oliver Rausch vom “S Herrehus” zusammen mit Hoteldirektor Johannes Gessler vom Hotel Schloss Reinach. Bild: © Ralf Deckert

Der Michelin-Stern für das Restaurant „s Herrehus“ in Schloss  Reinach leuchtet weiter im vierten Jahr!

Hoteldirektor Johannes Gessler und Sternekoch Oliver Rausch sehen sich im Konzept ihrer Arbeit bestätigt: Spitzenqualität bei den verwendeten Produkten, Regionalität und Kreativität in der Arbeitsphilosophie und ein großes Bewusstsein für all das, was Genießer und Gourmets gleichermaßen suchen, haben sich erneut durchgesetzt: Küchenchef Oliver Rausch und Sous-Chef Christian Koch vom Gourmetrestaurant „s Herrehus“ sind am Donnerstag zum vierten Mal in Folge mit einem Stern im weltweit
wichtigsten Gourmetführer „Guide Michelin“ ausgezeichnet worden.

Die Michelin-Tester bescheinigen Rausch und seinem Team „kreativ mit klassischer Basis“ zu kochen, loben das „stilvoll-charmante“ Ambiente des „s Herrehus“ und heben hervor, dass Oliver Rausch bevorzugt mit regionalen Produkten arbeitet. „Der Stern zum vierten Mal in Folge bestätigt uns, dass wir mit unserem Konzept auf dem richtigen Weg sind“, so Hoteldirektor Johannes Gessler. „Wir freuen uns aber auch über die gleichbleibenden Erfolge der weiteren Sterne-Kollegen im Freiburger Raum: Gemeinsam sorgen sie alle dafür, dass wir als Gourmet-Region so einen guten Ruf genießen dürfen!“

Das „s Herrehus“ ist eines von drei Freiburger Restaurants, die einen Michelin-Stern tragen dürfen. Die Auszeichnung honoriert die langjährige, unaufgeregte und vor allem kompromisslos hochqualitative Arbeit von Oliver Rausch (38) und Sous-Chef Christian Koch (29), die bereits seit 2007 in der Küche im „s Herrehus“ kontinuierlich gemeinsam an ihrem Erfolg  arbeiten. „Ich liebe Düfte und Aromen, und es bereitet mir große Befriedigung, die Geschenke der Natur veredeln zu können“, so Rausch. „Dazu kommt die Freude darüber, hier in Freiburg auch auf eine Klientel zu treffen, die diesen Einsatz zu würdigen weiß!“

Kompromisse sind hingegen nicht Rauschs Ding: Schon sein früherer Chef, der Sternekoch Jörg Sackmann aus Baiersbronn, hat einst Oliver Rauschs „kontinuierliches Streben nach Perfektion“ gelobt.

Zur Person: Oliver Rausch hat 1996 seine Ausbildung im Hotel Schloss Michelfeld bei René und Beatrix Gessler begonnen. Ab 1999 war er dort als Commis de Cuisine beschäftigt. Weitere berufliche Stationen waren das Hotel Sackmann in Baiersbronn und der „Goldene Käfer“ in Ittlingen, bevor er 2007 zusammen mit den Gesslers in Schloss Reinach als Küchenchef im „s Herrehus“ den Grundstein seines heutigen Erfolgs legte.

Wer die Gourmetküche im „s Herrehus“ gerne genießen möchte, kann hier mehr erfahren und/oder auch gleich einen Tisch reservieren. Nach so einem exklusiven Essen gibt es zahlreiche Möglichkeiten sich zu entspannen, z.B. mit einem Spaziergang über die Spargelfelder von Munzingen oder aber bei Captain Cooks ein bisschen online gamen, für diejenigen, die es sich anschließend lieber bequem zu Hause gemütlich machen 😉

Werbung
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT