So war’s bei Angelo Kelly & Family in Rastatt

angelo kelly and family irish christmas tour rastatt 2016
Angelo Kelly & Family - Bild: © Angelo Kelly

Irish Christmas meets Badner Land

Rastatt: Wer sich Samstagabend in Rastatt auf den Weg zur Badner Halle machte, gehörte wohl zu denjenigen, die eine gute Entscheidung trafen, wie sie den Samstag Abend verbringen wollen. Daran jedenfalls, ließen die Besucher der Irish Christmas-Tour von Angelo Kelly & Family keinen Zweifel.

Schon nach den ersten Minuten, hatten die Kellys das Publikum auf ihrer Seite, wie man an strahlenden Gesichtern und rhythmischem Mitklatschen leicht erkennen konnte. Während Angelo ja nun wirklich wie man so sagt „ein alter Hase auf der Bühne ist“ mit einem Repertoire dessen Tastatur er blind aber nicht beliebig hoch und runter spielt, bilden vor allem seine Kinder, Gabriel, Helen, Emma und Joseph, ein interessantes Pendant dazu. Ihnen ist anzumerken, dass eine Halle voller Menschen vor denen sie singen, noch nicht das selbstverständlichste der Welt für sie ist und fast schon ist man geneigt, ihnen helfen zu wollen, was sich jedoch, spätestens wenn sie anfangen zu singen, als völlig unnötig erweist  😉

Fetzige Irish Music, aber auch ruhige & berührende Momente

Sogar der kleine Joseph, mit seinen gerade einmal 5 Jahren, setzt tapfer und mit einer für sein Alter sehr schönen Stimme, zur ersten Strophe von Danny Boy, auf so rührende Art und Weise an, dass selbst Angelo es sich nicht verkneifen kann, ganz leise seinem kleinen Sohn ein bisschen Backgroundunterstützung zu geben. Wer bis dahin noch nicht ohnehin berührt war, konnte sich spätestens in diesem Moment, der besonderen Stimmung des Abends nicht mehr entziehen, wie auch der spontan einsetzende und heftige Applaus des Publikums bestätigte.

Während die Kellys, Kira, Angelo und vier ihrer Kinder mit ihren Irish Christmas Songs sichtlich viel Spaß auf der Bühne hatten, schlummerte klein William schon tief und fest in seinem Bettchen. Die ersten Lieder durfte der kleine Mann noch in Mamas Armen mit auf der Bühne sein, dann wurde er von seiner Nanny ins Bettchen gebracht.

setlist angelo kelly family irish christmas tour 2016
Wo findet man immer eine Setliste? Richtig, bei den Mischern – danke hierfür

Die Musik: Typische Irish Music, kombiniert mit Weihnachtsklassikern. Diese bekamen passend zur Show, etwas irischen Rhythmus eingehaucht, allerdings sehr zurückhaltend arrangiert, so dass die Basis der Songs erhalten blieb und die Zuschauer mitsingen konnten.

Die Musiker: Überzeugende Darbietung auf typisch irischen Instrumenten, wie Dudelsack, Fiddle, Flöte & Mandoline, gespielt von ausgezeichneten Irish Folk-Musikern, deren Begeisterung an dieser Art von Musik, unübersehbar ist.

Kira: Die Frau von Angelo Kelly hat eine wunderschöne und glockenklare Sopranstimme, die besonders bei den Weihnachtsliedern für ein Gänsehautfeeling sorgt.

Die Kids: Harmonisch trifft es wohl am besten, will man die Kids von Kira und Angelo kurz beschreiben. Allen scheint es großen Spaß zu machen auf der Bühne zu stehen und zu singen. In den Songs hat jedes der Kinder seinen Part. Besonders schön anzusehen war die irische Tanzeinlage von Emma, Helen und Gabriel, die auch beim Publikum sehr gut ankam.

Angelo Kelly: Wie will man Angelo Kelly beschreiben? Er ist definitiv ein Vollblutmusiker mit einer ganz besondere Art die Songs zu spielen. Ganz als würde er mit den Songs auch immer ein Stück seiner eigenen Geschichte erzählen, deutlich ist ihm anzumerken, dass er jeden Moment auf der Bühne genießt.

Auch seine Sprüche und Geschichten die er zwischen den Songs immer wieder erzählt, kommen beim Publikum gut an – witzig vor allem die Kelly-Gags, bei denen er gerne sich selbst oder die Kellys im Allgemeinen auf die Schippe nimmt.

Besonders hörenswert auch das Drummduet und Solo – die unzähligen Schlagzeugproben die er schon als Kind absolvierte, werden hier offensichtlich – eine Mega geniale Drummshow auf höchstem Niveau wie wir finden.

Alles in allem, ein sehr gelungener Abend, bei dem es den Kellys gelang, ihre Leidenschaft zur Irish Music auf das Publikum zu übertragen und die Rastatter Konzertbesucher in Weihnachtsstimmung zu versetzen.

PS: Gerne vergessen zu erwähnen, die Menschen im Hintergrund eines Konzerts – deshalb hier einmal ein großes Lob in Richtung Crew, gute Mischer an den Pulten sowohl Ton wie auch Licht! 🙂

Tipp: Wer nun Lust bekommen hat selbst ein Konzert zu besuchen muss sich beeilen – außer an 2 Spielorten, sind die restlichen Konzerte bereits ausverkauft.

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT