Rund 6.000 Besucher bei der 5. „Baby+ Kind“ in der Messe Freiburg

28. – 29. April 2012, Messe Freiburg

Junge Familien liegen hier richtig!

Hohe Ausstellerzufriedenheit dank kauflustigem Publikum

Was sich im Einzelhandel in der jüngsten Vergangenheit bereits abgezeichnet hat, fand in den vergangenen zwei Tagen auch auf der „Baby+Kind“ in Freiburg seine Bestätigung:

Der Verbraucher schaut auf Qualität und ist kauflustig wie lange nicht. Entsprechend zufrieden waren denn auch die mehr als 100 Aussteller mit dem Verlauf der 5. „Baby+Kind“ in Halle 2 der Messe Freiburg an diesem Wochenende.

Das neue Messekonzept „Parendise“

Vor allem das neue Messekonzept „Parendise“, das erstmals auf 600 m² in die Messe integriert und künftig Einkaufswelt für Topmarken weiter ausgebaut werden soll, kam sehr gut beim Publikum an:

„Information, Unterhaltung, Auswahl und ein hohes Qualitätsniveau bei den angebotenen Produkten haben die „Baby+Kind“ in diesem Jahr zur bisher besten Ausgabe und einer besonders gelungenen Familienmesse gemacht“, bilanzierte am Sonntag FWTM- Geschäftsführer Klaus W. Seilnacht.

Und „Parendise“ Geschäftsführer Tom Heim ergänzte:
„Das Parendise Konzept ist vom Publikum gut angenommen worden,
Marken wie Recaro oder Käthe Kruse kamen gut bei den
Menschen Besuchern an, und wir konnten gute Kundengespräche
und Abschlüsse registrieren“.

Großer Andrang auch bei den Kliniken und Verbänden

Auch das Interesse an den Infoangeboten der beteiligten Kliniken und Verbänden war wieder enorm gut, wie Erik Thiel, der
Regionalleiter Unternehmenskommunikation Region Süd der HELIOS Kliniken bestätigte:

„Wir sind sehr zufrieden mit der Messe“, so Thiel.
Vor allem das Angebot des 4-DUltraschalls
sei sehr gut angenommen worden. „Da hatten
wir immer lange Warteschlangen!“

Der Kreativ Markt war bestens frequentiert

Bummeln, shoppen, sich informieren, all das war auch bei der „Baby+Kind“ wieder sehr gefragt. Angebote wie das Babybauch-Bemalen, der Kreativ Markt innerhalb des Messegeschehens und vor allem die „Bella Mama“ Modenschauen wurden bestens frequentiert, und die Anbieter von Babyprodukten konnten auf ein interessiertes Messepublikum setzen:

„Unsere Erwartungen wurden voll erfüllt“, sagte beispielsweise
Annette Ryschka, Leiterin Klinikaußendienst bei NUK Babycare kurz vor
Ausklang der Messe am Sonntagnachmittag. Die Stimmung sei sehr gut
gewesen, das Publikum habe sich „nett und interessiert“ gezeigt.

Auch aus der Nordwestschweiz und dem Elsaß kamen die Besucher

Die „Baby+Kind“ habe sich als Familienmesse mittlerweile auch weit über Freiburg hinaus etabliert und einen guten Namen gemacht“, bilanzierte auch der Leiter der Abteilung Messen der FWTM Deniel Strowitzki am Sonntag:

„Wir feuen uns immer wieder, wenn wir sehen, dass auch aus der Nordschweiz und
dem Elsass Gäste extra zu dieser Messe anreisen!“ Ein breiter aufgestelltes
Angebot rund um die Themen Familie, Schwangerschaft, Kinderwunsch und
Kleinkindalter von der Geburtsvorbereitung bis zum Vorschulalter und zur
Einschulung sei in der Region vermutlich nicht auffindbar, so Daniel Strowitzki,
Leiter der Abteilung Messen der FWTM weiter.

Von den kleinen Messebesuchern sei zudem das bunte Kinderprogramm mit
Hüpfburg, der Kinderbetreuung „Zauberglanz“ und der mobilen
Kinderturnwelt des Badischen Turnerbundes mit Begeisterung
aufgenommen worden.

Die 6. „Baby+Kind“ ist übrigens schon eingeplant: Sie findet vom 27. – 28. April 2013 statt

In den Messehallen der Messe Freiburg wird nun umgerüstet, um die Interbrush, welche vom 09.-11.05.2012 stattfinden wird,
vorzubereiten. Hierzu werden rund 200 Ausstellern und über 7.000 Besuchern aus mehr als 90 Nationen erwartet..

Veranstalter:

Freiburg Wirtschaft Touristik
und Messe GmbH & Co. K
Europaplatz 1
79108 Freiburg

Telefon: +49 761 3881 02
Telefax: +49 761 3881 3006

(Quelle FWTM Freiburg)

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT