Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 6.09.2017

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen 

Endingen: Technischer Defekt führt zu Fahrzeugbrand

Am Dienstagabend (05.09.2017) geriet gegen 21:30 Uhr ein Pkw im Bereich der Mehrfamilienhäuser in der Königschaffhauser Straße in Brand. Die Freiwillige Feuerwehr Endingen hatte diesen schnell unter Kontrolle und war mit fünf Fahrzeugen und 22 Mann im Einsatz. Das Feuer war vermutlich aufgrund eines technischen Defektes im Bereich des Motorraumes ausgebrochen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro

Bereich Waldkirch

Kollnau: Die lange Reise eines gestohlenen Mountainbikes

In der Nacht auf Mittwoch fiel einer Polizeistreife gegen Mitternacht in einem Wohngebiet ein herrenloses Fahrrad auf. Das Mountainbike war in Kollnau unverschlossen an einen Baum gelehnt.

Schnell konnten die Beamten ermitteln, dass das Fahrrad gestohlen und der letzte unbefugte Benutzer sich hier des Rades entledigt hatte. Soweit nichts Besonderes, weil dies leider sehr häufig vorkommt.

Etwas überrascht waren die Ermittler, als sich herausstellte, dass das Fahrrad bereits 2013 entwendet wurde. Nach Erfahrung der Polizei entledigen sich Fahrraddiebe sehr häufig schnell von ihrem Diebesgut und lassen es dann irgendwo unverschlossen zurück. Manche dieser Räder werden dann im Vorbeigehen beschädigt oder von anderen unehrlichen Zeitgenossen wieder als günstige Fahrgelegenheit genutzt und erneut irgendwo abgestellt. Aus diesem Grund ist bereits die sogenannte „unbefugte Ingebrauchnahme eines Fahrrades“ nicht etwa ein folgenloses Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat, die meist weitere Maßnahmen zur Folge hat. Was sich im aktuellen Fall anschaulich darstellt. Die Polizei konnte hier den überraschten ursprünglichen Eigentümer des Rades, der es seit 2013 nicht mehr gesehen hatte und kaum zwei Kilometer weit weg wohnt, ermitteln und ihm das Fahrrad zurückgeben.

Winden: Plakat geklaut

Sehr wahrscheinlich war es in der Nacht des vergangenen Samstages auf Sonntag, als ein am Ortseingang Oberwinden aufgestelltes großes Plakat entwendet wurde. Das Plakat einer Bürgerinitiative ist etwa 4×1 Meter groß und hat die Initiative selbstverständlich auch Geld gekostet. Welche Motivation genau hinter dem Diebstahl steht, soll nun Gegenstand polizeilicher Ermittlungen sein. Wer sachdienliche Hinweise über die Tat oder auch über den Verbleib des Plakats geben kann, möge  sich mit der Polizei in Elzach in Verbindung setzen. Telefon: 07682/909196.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT