Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 31.01.2018

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Heute keine Meldungen.

Bereich Waldkirch

Denzlingen: Mann belästigt 8-jähriges Mädchen – die Kripo sucht Zeugen

Die Kripo Emmendingen sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich nach Schilderungen eines 8-jährigen Mädchens am Dienstag (30.1.2018), gegen 12.15 Uhr, im Bereich „Grüner Weg“ abgespielt hat. Das Kind, das mit seinem Roller auf dem Heimweg von der Grundschule war, sei dort etwa auf Höhe des Jugendtreffs von einem unbekannten Mann festgehalten worden. Daraufhin habe das Mädchen geschrien, sich losgerissen und sei mit dem Roller zurück zur Schule gefahren. Vom Vater wurde noch am Nachmittag Anzeige erstattet. Verletzt wurde das Kind nicht. Die Kripo ermittelt, wobei ein mögliches Motiv derzeit nicht klar ist.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Erwachsener (ohne Altersschätzung) mit dunkler Hautfarbe, normale Statur. Er trug eine graue Mütze, schwarz-graue Schuhe und eine schwarze Jacke.

Nach Angaben des Mädchens standen in der Nähe vier Männer, die sich unterhielten, und die mit dem Unbekannten offenbar nichts zu tun haben. Diese vier Personen kommen für die Ermittler zur Klärung des Geschehens als wichtige Zeugen in Frage. Sie werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Emmendingen, Telefon 07641/582-200, in Verbindung zu setzen. Die gleiche Bitte geht an andere Personen, die im Zusammenhang mit dem geschilderten Vorfall verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Denzlingen: Lange Ölspur auf der Hauptstraße führt zu Feuerwehreinsatz

Am Dienstagmittag (30.1.2018), etwa gegen 13:00 Uhr, zog sich eine lange Ölspur durch die Denzlinger Hauptstraße. Die Feuerwehr musste sich um diese aus Gründen der Gefahrenabwehr und des Umweltschutzes kümmern. Dank der Mithilfe eines Zeugen konnte die Polizei das mutmaßliche Verursacherfahrzeug ermitteln.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT