Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 24.04.2018

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Emmendingen: Überfall auf ein Sportwettenbüro scheitert

Die Kripo Emmendingen ermittelt wegen eines versuchten Überfalls auf ein Sportwettenbüro in der Emmendinger Karl-Friedrich-Straße. Tatzeit war Freitag, 20.04.2018, gegen 21:40 Uhr. Nachdem es dem Täter nicht gelungen war, in die Geschäftsräume vorzudringen, flüchtete er zu Fuß in Richtung Steinstraße.

Es liegt die folgende Personenbeschreibung vor: Ca. 180 cm groß, bekleidet mit einem dunklen Kapuzenpulli, einer hellen Jogginghose, hellen Sportschuhen sowie weißen Handschuhen. Sein Alter wird auf über 20 Jahre geschätzt. Er führte eine dunkle Pistole in der rechten Hand mit sich.

Es liegen Erkenntnisse vor, dass der Täter während der Flucht in Tatortnähe einem Radfahrer begegnet ist, der von der Innenstadt kommend auf der Karl-Friedrich-Straße stadtauswärts unterwegs war. Des Weiteren liegen Erkenntnisse vor, dass ein zweiter Täter in Tatortnähe gewartet hatte und später mit seinem Komplizen flüchtete.

Wer kann Hinweise zu der gesuchten Person geben? Wer hat zur Tatzeit im Bereich der Karl-Friedrich-Straße/Steinstraße etwas Verdächtiges beobachtet? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat Emmendingen unter Tel. 07641 582-200 entgegen.

Sexau: Unfall am Kreisverkehr – Fußgängerin schwer verletzt

Am Montag (23.04.18) kam es gegen 15.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall am Kreisverkehr in der Denzlinger Straße. Beim Queren der Fußgängerfurt wurde eine 26-jährige Fußgängerin von einem aus dem Kreisverkehr ausfahrenden PKW erfasst und zu Boden geschleudert. Durch das Unfallgeschehen wurde die Fußgängerin schwer verletzt und in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Bereich Waldkirch

Heute keine Meldungen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT