Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 23.05.2017

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Kenzingen: Unter Alkohol Kreisverkehr überfahren

Ein 53-jähriger Fahrzeugführer befuhr am späten Montagabend (22.05.17) die L 105 von Forchheim in Richtung Kenzingen. Vor dem Kreisverkehr zur B 3 überfuhr er zunächst ein Verkehrszeichen und im Anschluss den daran mündenden Kreisverkehr mittig. Unfallursächlich dürfte die nicht unerhebliche Alkoholisierung des Mannes gewesen sein. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen; einen gültigen Führerschein konnte der Fahrer nicht vorweisen.

Bereich Waldkirch

Waldkirch: Brandalarm im Hochhaus

Am Montag (22.5.2017) musste die Feuerwehr Waldkirch gegen 13:00 Uhr aufgrund eines Brandalarms in der Ignaz-Bruder-Straße ausrücken. Weil es sich bei dem vermeintlichen Brandobjekt um ein 14-stöckiges Hochhaus handelt, wurden entsprechend viele Einsatzkräfte mobilisiert. Glücklicherweise konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Ein Hausbewohner entsorgte seine Zigarettenkippe offenbar unachtsam in einem mit Papier gefüllten Mülleimer, weshalb es zu einer Rauchentwicklung kam, worauf der Rauchmelder auslöste. Glücklicherweise kam es zu keinen Personen- und Gebäudeschäden.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

Werbung
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT