Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 23.02.2018

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Herbolzheim: Unter Alkohol – Unfall am Kreisverkehr

Am Donnerstagabend (22.02.2018) befuhr ein 22-jährigerer Pkw-Fahrer gegen 21:15 Uhr die Westendstraße in Richtung Herbolzheim. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit überfuhr er zunächst den dortigen “Sisteroner” Kreisverkehr und prallte im Anschluss gegen die Schutzplanke. Wie die Polizeibeamten vor Ort feststellen konnten, war der unverletzte Fahrer erheblich alkoholisiert. Im Zuge des eingeleiteten Strafverfahrens wurde eine Blutentnahme durchgeführt, zudem wurde der Führerschein in Verwahrung genommen.

Endingen: Nach versuchtem Einbruch – Zeugen gesucht

Im Zeitraum von Mittwoch (21.02.2018, 10:15 Uhr) bis Donnerstag (22.02.2018, 12:45 Uhr) versuchten bislang Unbekannte erfolglos die Eingangstür eines Mehrfamilienhauses in der Eisenbahnstraße aufzuhebeln. Die Bevölkerung wird gebeten, jegliche verdächtige Beobachtungen dem Polizeirevier Emmendingen (Tel. 07641/582-0) mitzuteilen.

Bereich Waldkirch

Denzlingen: Fehlalarm im Schwimmbad durch Reinigungsarbeiten

Am Freitag, etwa um 05.15 Uhr, schlug die Brand- und Gasalarmmeldeanlage des Denzlinger Schwimmbades an, was automatisiert einen Einsatz der Rettungskräfte zur Folge hat. Diese waren schnell vor Ort und konnten recht zeitnah Entwarnung geben. Offensichtlich hatte die sensible Anlage angeschlagen, weil Reinigungsarbeiten stattfanden, bei denen Dämpfe aufgestiegen waren. Beruhigend für einen Ernstfall zu wissen, dass sowohl die Technik, als auch die Rettungskette gut funktioniert.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT