Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 15.11.2017

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen 

Emmendingen: Unfallflucht am Parkplatz Bürkle Bleiche

Im Verlauf des Dienstages (14.11.17), zwischen 08.00 Uhr und 18.15 Uhr, wurde ein auf dem großen Parkplatz Bürkle Bleiche geparkter schwarzer Audi A3 durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer an der hinteren Stoßstange beschädigt. Wer in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht hat, möge sich beim Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, melden.

Weisweil: Unfallflucht – weißer Peugeot 208 mit grünen Außenspiegeln gesucht

Bereits vergangene Woche, am Samstag den 11.11.17, kam es gegen 14.00 Uhr auf der Hinterdorfstraße zu einem Verkehrsunfall zweier Fahrzeuge im Gegenverkehr. Ein weißer Peugeot 208 streifte einen entgegenkommenden VW Golf, so dass an beiden Fahrzeugen der linke Außenspiegel beschädigt wurde. Der weiße Peugeot fuhr jedoch weiter in Richtung Wyhl, ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern. Auffällig am weißen Peugeot sind die beiden grünen Außenspiegel. Hinweise nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, entgegen.

Emmendingen: Disput zwischen Radfahrerin & Autofahrerin

Am Dienstagnachmittag (14.11.17), kam es gegen 16.00 Uhr, auf Grund unterschiedlicher Auffassung über die Nutzung der Fahrradstraße in der Neubronnstraße, auf dem Besucherparkplatz des ZfP EM, zu einem Disput zwischen einer Fahrradfahrerin und einer PKW Führerin. Zur Klärung des Vorfalls sucht die Polizei die Fahrradfahrerin.

Sie wird wie folgt beschrieben: Sie ist ca. 165 cm groß, ist kräftig gebaut und hat blonde Haare. Ihr Alter liegt zwischen 40 und 44 Jahren. Zum Zeitpunkt des Vorfalls trug sie einen dunkelblauen bzw. schwarzen Mantel. Sie war mit einem schwarzen Damenrad (mit schwarzem Fahrradkorb) unterwegs. Sie wurde von einem Kind begleitet, das ebenfalls mit einem Fahrrad unterwegs war. Hinweise nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, entgegen.

Bereich Waldkirch

Waldkirch: Körperverletzung – Streit an Tankstelle eskaliert

Am Dienstag, gegen 20.30 Uhr, wurde die Polizei zu einer Tankstelle nach Waldkirch gerufen, weil dort mehrere Leute aufeinander losgegangen seien. Tatsächlich traf die Polizei eine aufgeheizte Personengruppe an, die lautstark und auch körperlich aneinander geraten war. Wie es derzeit aussieht, war hierfür ursächlich, dass das Fahrzeug der einen Familie nicht direkt bis an eine freie Zapfsäule vorgefahren war, was den dahinter Wartenden offensichtlich stark störte.

Nach anfänglichem Hupen und Beleidigen stieg man aus, und ließ seinen Aggressionen offensichtlich freien Lauf. Die Polizei ermittelt nun gegen mehrere Beteiligte wegen verschiedener Delikte, wie Beleidigung, Sachbeschädigung und Körperverletzung. Bei solchen Verhalten wird automatisch auch immer geprüft, ob insbesondere die Fahrerlaubnisinhaber charakterlich überhaupt geeignet sind, sich im Straßenverkehr entsprechend zivilisiert zu verhalten. Die Ermittlungen dauern an.

Denzlingen: Vorsicht –  illegale Schrottsammlung

Landratsamt Emmendingen und Polizeiposten Denzlingen informieren: Heute wurde dem Polizeiposten in Denzlingen bekannt, dass mehrere Haushalte Flyer erhalten hatten, auf denen eine Müllsammlung angekündigt wurde. Nach Rücksprache mit dem für Abfallentsorgung zuständigen Landratsamt Emmendingen wurde der Verdacht bestätigt, dass es sich um keine genehmigte Sammlung handelt.

Abfallsammlungen müssen beim Landratsamt Emmendingen angemeldet und genehmigt werden. Dies ist bei der Sammlung in Denzlingen nicht der Fall. Der auf den Werbezetteln angegebene Verband existiert nicht.

Es handelt sich deshalb um eine illegale Sammlung. Das Landratsamt rät deshalb davon ab, Fahrräder oder andere Gegenstände an den Straßenrand zu stellen. Die Abfallwirtschaft des Landratsamtes weist darauf hin, dass Schrott jeder Art und Fahrräder auf allen Recyclinghöfen angenommen wird. Schrott wird außerdem nach Anmelden der Abholung  mit den Karten aus dem Abfallkalender kostenlos abgeholt.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT