Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 13.11.2017

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen 

Herbolzheim: Unfall, unter Alkohol aus der Kurve geflogen

Am frühen Sonntagmorgen (12.11.17) befuhr ein 21-jähriger BMW Fahrer, gegen 06.55 Uhr, den Seeweg in Richtung Rheinhausenstraße. Im Bereich einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über seinen PKW und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier rammte er eine Parkplatzbegrenzung, die auf einer Länge von mehreren Metern beschädigt wurde. Unfallursächlich dürfte die Alkoholisierung des jungen Mannes gewesen sein. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten.

Herbolzheim: Unfall, unter Alkohol überschlagen

Am Sonntag (12.11.17), um 18.30 Uhr, kam ein 20-jähriger Lupo Fahrer auf der L 106, kurz vor dem Ortseingang Bleichheim, nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Grünstreifen. Trotz des Überschlags wurde der Fahrzeugführer nur leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der junge Mann deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.

Bereich Waldkirch 

Denzlingen: Drogendealer erwischt –  Marihuana am Spielplatz & an Schule

In der Nacht von Samstag auf Sonntag fand die Polizei bei der Überprüfung von Jugendlichen in Denzlingen gleich mehrfach Marihuana auf. Am Waldspielplatz Heidach hielt sich eine größere Gruppe junger Menschen auf, die eingehend überprüft wurden, da es unverkennbar nach Betäubungsmitteln roch.  Auch eine kleinere Gruppe vor dem Schulzentrum verbreitete entsprechenden Duft. Bei der Kontrolle der Personen fanden die Beamten dann mehrere kleine Mengen der Betäubungsmittel, die jeweils beschlagnahmt wurden. Gegen einen 18-Jährigen wurde zudem ein Verfahren wegen Drogenhandels eingeleitet, da er als Verkäufer der aufgefundenen verbotenen Substanzen identifiziert werden konnte.

Sexau/Waldkirch: Wildschweinrotte quert Fahrbahn – beschädigter Pkw

Eine ganze Rotte Schwarzwild überquerte am Samstag kurz nach 20 Uhr die Fahrbahn der L186 zwischen Sexau und Abzweigung Buchholz. Ein in diese Richtung fahrender Pkw kollidierte mit einem der Wildschweine, das hinterherfahrende Fahrzeug konnte ebenfalls nicht mehr ausweichen und überrollte das Tier. Die übrigen Wildschweine konnten unverletzt flüchten. An den Fahrzeugen entstand zum Glück nur leichter Sachschaden.

Elzach: Auf dem Dach gelandet

Glück hatte eine 71Jährige am Samstagabend gegen 17:45 Uhr in Elzach. Sie war mit dem Pkw einen unbefestigten Weg auf ihrem Grundstück entlang gefahren und kam offenbar aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse vom Weg ab. Auf dem glitschigen Untergrund rutschte das Fahrzeug weg, kippte um und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin kam mit dem Schrecken davon und konnte sich selbst schnell aus dem Wageninneren befreien. Weil das verunfallte Fahrzeug teilweise auf die Unterspitzenbacher Straße ragte, musste der Verkehr bis zur Bergung des Fahrzeugs durch eine Polizeistreife abgesichert werden.

Waldkirch: Hochwertige Kamera aus PKW gestohlen am DM-Parkplatz

Nur wenige Minuten hatte die Besitzerin ihr Auto am Samstag um 16.50 Uhr auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes in der Industriestraße Waldkirch unverschlossen stehen. Die kurze Abwesenheit nutzte ein Dieb schamlos aus und entwendete eine im Fahrzeug liegende hochwertige Spiegelreflexkamera. Möglicherweise haben Passanten auf dem gut besuchten Parkplatz die Tat beobachtet; Hinweise nimmt das Polizeirevier Waldkirch unter Tel. 07681/4074-0 entgegen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT