Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 11.07.2017

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Emmendingen: 26-jähriger Mann vermisst

mann vermisst emmendingen
Vermisstenfahndung: Bild privat/Polizei

Seit Mittwoch, 05.07.2017, wird der 26-jährige Michael Nowak vermisst. Nachdem er seine Wohnung in Emmendingen in den frühen Morgenstunden verlassen hatte, wurde er nicht mehr gesehen. Die durchgeführten polizeilichen Ermittlungen brachten bislang keine gesicherten Erkenntnisse über den Aufenthalt des Vermissten. Es liegen Hinweise vor, dass er sich seit seinem Verschwinden auch in Hessen (Frankfurt a. M.) aufgehalten haben könnte.

Michael Nowak ist ca. 190 cm groß, schlank, hat kurze braune Haare, blaue Augen, könnte bekleidet sein mit Jeans, weißem T-Shirt, rotem Hemd und Sportschuhen mit gelben Streifen. Er könnte unterwegs sein mit einem silberfarbenem Pkw, Citroen C3, mit dem amtlichen Kennzeichen OG QS 144.

Personen, die den Vermissten gesehen haben oder Hinweise auf seinen Aufenthalt geben können, werden gebeten, die Kriminalpolizei zu informieren (Tel. 0761-882-5777 oder E-Mail freiburg.pp@polizei.bwl.de).

Endingen-Kiechlinsbergen: Kind rennt auf Straße gegen Auto

Glücklicherweise nur leicht verletzt: Zum Glück nur leicht verletzt wurde am Sonntagabend (9.7.2017), gegen 20.00 Uhr, ein vierjähriges Mädchen, das beim Spielen mit anderen Kindern im Bereich der Winzergenossenschaft zwischen geparkten Autos plötzlich auf die Straße rannte und mit einem vorbeifahrenden Pkw zusammenprallte. Erziehungsberechtigte Personen befanden sich zwar in unmittelbarer Nähe, konnten jedoch nach dem Losrennen des Kindes nicht mehr eingreifen. Nach den bisherigen Unfallermittlungen kann dem Pkw-Fahrer offenbar kein Vorwurf gemacht werden.

Bereich Waldkirch

Waldkirch/ Denzlingen/ Elzach: Starke Unwetter

Am Montagabend konnten aufgrund der Unwetter, welche sich gegen 21:00 Uhr entwickelten, nahezu im gesamten Elztal Beeinträchtigungen durch umgestürzte Bäume sowie stark verschmutzte Fahrbahnen verzeichnet werden. In Waldkirch fiel zudem ein großer Bauzaun um, weshalb der betroffene Straßenabschnitt gesperrt werden musste. Die B294 musste in Fahrtrichtung Elzach zwischen Suggental und Waldkirch-West für mehrere Stunden aufgrund von Reinigungsarbeiten voll gesperrt werden. Die K 5103 wurde zwischen Suggental und Waldkirch bis zum Folgetag gesperrt, da dort mehrere Bäume umzustürzen drohten. Verschiedene Feuerwehren, die Straßenmeisterei Waldkirch sowie die Technischen Betriebe Waldkirch waren mehrere Stunden damit beschäftigt, die Gefahrenstellen zu beseitigen oder zumindest abzusichern.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT