Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 8.11.2017

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Frau auf Parkplatz angefahren, verletzt & abgehauen- Zeugenaufruf!

Freiburg – Konrad-Goldmann-Straße/Basler Straße: Am 07.11.2017, gg. 18 Uhr, parkte nach derzeitigem Erkenntnisstand ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer auf dem Kundenparkplatz des LIDL-Einkaufsmarktes in der Konrad-Goldmann-Straße/Basler Straße in Freiburg mit seinem Pkw rückwärts aus einer Parkreihe aus und kollidierte dabei mit dem Fahrzeugheck mit dem Einkaufswagen einer 46-jährigen Fußgängerin. Diese befand sich gerade am Fahrzeugheck ihres in der gegenüberliegenden Parkreihe geparkten Pkw, um in diesen ihre Einkäufe einzuladen.

Durch den Anstoß wurde die Frau zwischen dem Einkaufswagen und der geöffneten linken Hecktüre ihres Pkw kurzzeitig eingeklemmt und verletzt. Der Pkw-Fahrer, der von der Frau und weiteren Passanten  auf den Unfall aufmerksam gemacht wurde, wollte sich mit seinem Pkw von der Örtlichkeit entfernen, wurde von Passanten jedoch daran gehindert. Nach Alarmierung der Polizei – eine Flucht des Mannes wurde nicht mehr erwartet – entfernte der Mann sich jedoch unerwartet unerlaubt vom Unfallort, als die Frau sich gerade um ihr in ihrem Pkw befindliches Kind kümmerte.

Der Unfallverursacher wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 85 Jahre alt, führte einen älteren graufarbenen Pkw der Marke Daimler Benz mit Stufenheck, das Kennzeichen ist nicht bekannt. Die Verkehrspolizei Freiburg hat die Ermittlungen übernommen.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0761-882 3100 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen. Diese Durchwahl ist rund um die Uhr erreichbar. Der geflüchtete Mann wird gebeten, sich bei der Polizei unter der angegebenen Rufnummer zu melden.

Breisach: Alkoholsünder erwischt

Freiburg – Breisach: Am Dienstagnachmittag war am Grenzübergang Breisach eine Kontrollstelle zum Zweck der Fahndung nach Straftätern eingerichtet worden. Im Zuge der Überprüfungen wurde gegen 18:50 Uhr eine Autofahrerin überprüft, bei der Atemalkoholgeruch feststellbar war. Das Testergebnis lautete auf knapp über 0,5 Promille, so dass sie wegen Fahrens unter Alkoholeinwirkung angezeigt wird. Gegen 19 Uhr wurde ein französischer Autofahrer überprüft, bei dem ebenfalls Atemalkoholgeruch feststellbar war. Ein Test ergab einen Messwert von knapp 1,1 Promille. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme veranlasst und er wird wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Löffingen: Alkoholfahrt

Freiburg – Löffingen: Mit einem Fahrverbot und einer empfindlichen Geldbuße muss eine 60-jährige Fahrzeuglenkerin rechnen, die in der vergangenen Nacht, kurz nach 02.00 Uhr, in Löffingen angehalten und kontrolliert worden war. Ein bei der Frau durchgeführter Atemalkoholtest war positiv verlaufen.

Löffingen: Kaminbrand

Freiburg – Löffingen: Die Rettungskräfte und die Polizei wurden am 07.11.17, gegen 11.50 Uhr, zu einem Kaminbrand nach Löffingen in die Dietfurtstraße gerufen. Dort hatte sich der Abzug eines Kaminofens stark erhitzt. Rauch war ausgetreten. Die Freiwilligen Feuerwehren Löffingen und Reiselfingen waren mit 16 Mann vor Ort und gewährleisteten die Brandsicherung. Das DRK musste nicht eingreifen. Ein Schaden ist nach bisherigen Erkenntnissen nicht entstanden.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT