Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 8.05.2018

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Sexueller Übergriff auf 19-Jährige – Polizei sucht Zeugen

Freiburg-Landwasser: Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, bei dem am Montagnachmittag (7. Mai), kurz nach 14.00 Uhr, eine 19-jährige Frau im Stadtteil Landwasser von einem Unbekannten in offenbar sexueller Absicht belästigt wurde. Die junge Frau war an der Endhaltestelle Moosweiher aus der Straßenbahn der Linie 1 ausgestiegen und wollte zu Fuß zu ihrem in der Auwaldstraße geparkten Pkw gehen. Hierbei wurde sie von einem jugendlich aussehenden Mann, der schon einige Zeit hinter ihr hergegangen war, eingeholt und plötzlich von hinten umklammert. Der Unbekannte berührte die Frau mehrfach unsittlich über der Kleidung, flüchtete jedoch, als die 19-Jährige sich losreißen konnte. Verletzt wurde sie nicht.

Der junge Mann wird wie folgt beschrieben: Etwa 14 bis 16 Jahre alt, ca. 160 cm groß, sehr schlank, südländischer oder arabischer Typ, schwarze kurze Haare. Murmelte Unverständliches in einer fremden Sprache. Auffallend an ihm seien eine Art “Hasenzähne” – also vorstehende obere Frontzähne – gewesen. Er trug zur Tatzeit schwarze Jeans und ein schwarzes T-Shirt und führte einen schwarzen Rucksack der Marke “Nike” mit sich.

Wer Hinweise zur beschriebenen Person geben kann oder den Vorfall am Montagnachmittag beobachtet hat, wird gebeten, sich mit dem Polizeiposten Freiburg-Weststadt, Telefon 0761/8978780, oder dem Polizeirevier Freiburg-Nord (rund um die Uhr besetzt), Telefon 0761/882-4221, in Verbindung zu setzen.

Freiburg: Zwei 3-Jährige aus Kita ausgebüxt & große Suchaktion ausgelöst…

Freiburg-Zähringen: Zwei 3-jährige Kinder, die aus einer Kindertagsstätte in Freiburg-Zähringen vermisst wurden, sind während der laufenden Suchaktion von einer Spaziergängerin angetroffen worden.

Am Montag, 07.05.2018, um 12:40 Uhr, wurde die Polizei von der Kita-Leitung über zwei fehlende Kinder informiert. Die beiden 3-Jährigen, ein Mädchen und ein Junge, waren spurlos vom Gelände der Einrichtung verschwunden. Umgehend wurde eine umfangreiche Suchaktion gestartet. Zum Einsatz kamen starke Kräfte der Schutz- und Kriminalpolizei, unterstützt von Beamten des Polizeipräsidiums Einsatz, der Hundestaffel und einem Polizeihubschrauber.

Gegen 14:30 Uhr gab es endlich Entwarnung, als die beiden Ausreißer von einer Frau wohlbehalten in einem Waldstück aufgefunden werden konnten. Sie hatten nur einen kleinen Spaziergang unternommen.

Badenweiler: Nach Unfall mit alkoholisiertem Rollerfahrer – Zeugen gesucht

Freiburg – Badenweiler: Der Fahrer eines Rollers war am Freitagabend, 27. April um kurz vor 19.00 Uhr auf der K 4947 von Niederweiler in Richtung Lipburg unterwegs. In einer Linkskurve verlor der 63-jährige Rollerfahrer die Kontrolle über sein Kraftrad und kam im Grünstreifen zu Fall. Bei dem Sturz verletzte sich der Mann am Kopf und musste in einer Klinik medizinisch versorgt werden.

Der 63-Jährige führte das Fahrzeug mit über 1,2 Promille unter Alkoholeinfluss, was ein Alkoholtest bestätigte. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen des Unfalls. Anscheinend waren zwei Ersthelfer an der Unfallstelle und können möglicherweise Angaben zum Unfallhergang machen. Die beiden Personen werden gebeten, sich mit der Polizei in Müllheim, Tel. 07631-17880, in Verbindung zu setzen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT