Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 26.01.2018

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Rollerdieb festgenommen & Mann mit Drogen erwischt

Freiburg: Durchgeführte Einsatzmaßnahmen im Rahmen der Sicherheitspartnerschaft Freiburg führten am Nachmittag des 25.01.2018 zur Festnahme eines Rollerdiebs sowie dem Auffinden von knapp 80 g Cannabis.

Im Stadtteil Stühlinger konnte gegen 16.00 Uhr ein 21jähriger deutscher Staatsangehöriger nahe einem Fußballplatz durch die Einsatzkräfte dabei beobachtet werden, wie er an einem abgestellten Roller hantierte. Die vorläufige Festnahme des Tatverdächtigen erfolgte noch vor Entfernen von der Örtlichkeit. Gegen ihn wird nun auf Grund des vorliegenden Diebstahlsdelikts ermittelt.

Bei weiteren Einsatzmaßnahmen im Stadtteil Betzenhausen führte eine Personenkontrolle eines 18jährigen Bosniers gegen 17.40 Uhr zum Auffinden von knapp 80 g Cannabis. Der Tatverdächtige muss sich nun wegen des Verstoßes gegen das BtMG verantworten.

Stegen: Unfall, Autofahrer bei Kollision zwischen Bus & Pkw schwer verletzt

Freiburg – Stegen: Gegen 07:00 Uhr wurde der Polizei am heutigen Freitag, 26.01.2018, ein Verkehrsunfall auf der L133 Stegen Richtung Ebnet gemeldet. Wie die ersten Abklärungen der Verkehrspolizei ergaben, kollidierten der von Stegen Richtung Freiburg fahrende Linien-Bus mit einem von Zarten Richtung Wittental kreuzenden Pkw. Vermutlich fuhr der Autofahrer in die Kreuzung ein ohne den bevorrechtigten Bus durchzulassen, wodurch er von diesem frontal aufgenommen wurde.

Der 29jährige Autofahrer musste mit schweren Verletzungen in ein Klinikum gebracht, Lebensgefahr besteht jedoch nicht. Im Bus wurde niemand verletzt. Die Bergung des Busses dauert allerdings noch an, weshalb es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommt.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT