Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 2.03.2018

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Festnahme, Drogendealer auf frischer Tat erwischt & Drogenfund in Wohnung

Freiburg-Stühlinger: Im Rahmen der Sicherheitspartnerschaft Freiburg war am 28.02.2018 eine Gruppe der Bereitschaftspolizeidirektion Bruchsal im Freiburger Stadtgebiet unterwegs.

Gegen 16:00 Uhr konnten im Bereich des Stühlinger Kirchplatzes Zivilkräfte einen vermeintlichen Rauschgifthandel beobachten. Händler und Abnehmer wurden daraufhin einer Kontrolle unterzogen, wodurch sich der Verdacht bestätigte.

Bei der Durchsuchung der Händlerwohnung in Freiburg, konnte weiteres Betäubungsmittel in größerer Menge aufgefunden und beschlagnahmt werden. Gegen den Händler, einen 59-jährigen Deutschen, der bereits einschlägig polizeilich in Erscheinung getreten ist, wurde Haftbefehl erlassen.

Freiburg: Zu laut – technisch veränderten Pkw aus dem Verkehr gezogen

Freiburg-BAB5: Einer Streife der Verkehrspolizei Freiburg fiel am vergangenen Mittwoch gegen 10.00 Uhr ein auf der A5 in nördlicher Richtung fahrender PKW Audi wegen auffällig hoher Motorgeräusche auf.

Der 24-jährige Fahrer des sportlich getrimmten Fahrzeugs wurde deshalb einer Kontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der in den Fahrzeugpapieren eingetragene Wert nicht mit der tatsächlichen Geräuschentwicklung übereinstimmen konnte. Nach Rücksprache mit der zuständigen Zulassungsstelle musste der junge Mann den Beamten zu einer technischen Prüfstelle folgen, wo neben einer zu hohen Geräuschentwicklung auch weitere unerlaubte Veränderungen festgestellt wurden.

Das Fahrzeug wurde als verkehrsunsicher eingestuft; die Betriebserlaubnis war erloschen. Die Zulassungsbescheinigung und die amtlichen Kennzeichen wurden vor Ort sichergestellt; die Weiterfahrt wurde untersagt. Neben den Kosten für die Untersuchung muss der Mann nun mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen. Außerdem muss das Fahrzeug wieder in einen technisch einwandfreien Zustand zurückversetzt werden, bevor die Zulassung erneut erteilt werden kann.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT