Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 2.02.2018

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Bollschweil: Raubüberfall auf Ehepaar – Zeugenaufruf!

Freiburg – Bollschweil: Am Donnerstagabend, gg. 19.40 Uhr; wurde ein Ehepaar in seinem Haus in Bollschweil Opfer eines brutalen Raubüberfalls.

Die Täter, welche sich als Paketdienstzusteller ausgaben, verschafften sich hierdurch Zutritt zu dem Haus. Nachdem sie den Ehemann unter Waffenvorhalt niederschlugen und die Ehefrau ebenfalls mit einer Pistole bedrohten, konnten sie einen größeren Bargeldbetrag und Wertgegenstände erbeuten.

Die Täter flüchteten zu Fuß in Richtung der Bollschweiler Sportplätze. Trotz einer sofort eingeleiteten Großfahndung der Polizei Freiburg, unter Hinzuziehung eines Polizeihubschraubers, konnten die Täter bislang nicht gefasst werden.

Die Kriminalpolizei hat umgehend die Ermittlungen aufgenommen. In diesem Zusammenhang wendet sie sich nun an die Öffentlichkeit und bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen am Abend des 01.02.2018 in Bollschweil/ Ölbergweg und der weiteren Umgebung gemacht haben, sich unter Telefon: 0761-882-5777, zu melden.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

  • 1. Täter: Männlich, größer 180 cm, kräftige Figur
  • 2. Täter: Männlich, zwischen 170 und 180 cm groß
  • 3. Täter: Männlich, kleiner 170 cm, schmächtig

Alle Drei trugen zur Tatzeit helle Overalls und sprachen deutsch mit ostdeutschem Akzent. Der Ehemann wurde durch die Tat im Gesicht verletzt. Die Frau blieb körperlich unverletzt.

Lenzkirch-Kappel: 2 Unfälle auf der L156

Freiburg – L 156, Lenzkirch-Kappel: Am heutigen Morgen, gegen 08.00 Uhr, ereigneten sich auf winterglatter Fahrbahn, zwischen Kappel-Gutachbrücke und der Ortsmitte von Kappel, zwei Verkehrsunfälle. Eine in Richtung Lenzkirch fahrende Fahrzeugführerin war auf die L 156, in Fahrrichtung Lenzkirch, aufgefahren und hatte vermutlich zu stark beschleunigt. Dabei kam die Unfallverusacherin ins Schleudern und stieß mit einer aus Richtung Lenzkirch kommenden PKW-Fahrerin zusammen. Es enstand Sachschaden in Höhe von ca. 3500 Euro.

Eine ebenfalls in Richtung Lenzkirch fahrende Fahrzeugführerin kam vor Kappel, im Bereich einer Steigung, aus bislang ungeklärter Ursache bei Glatteis nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Frau blieb unverletzt. Am Fahrzeug enstand ein Schaden von midestens 5000 Euro.

Breisach: Alkoholfahrten

Freiburg – Breisach: In der Nacht zum Freitag wurden durch die Polizei in Breisach zwei Fahrzeugführer kontrolliert, bei denen Alkoholeinwirkung feststellbar war. Gegen 00:20 Uhr wurde in der Hafenstraße ein französischer Autofahrer angehalten; das Atemalkoholtestgerät zeigte bei ihm einen Wert von knapp 0,7 Promille an. Außerdem stellte sich heraus, dass er in Deutschland keine Kraftfahrzeuge führen darf. Ebenfalls in der Hafenstraße wurde um 02:50 Uhr ein weiterer Pkw-Fahrer überprüft. Bei ihm zeigte das Testgerät einen Wert von über 1,4 Promille. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Fahrerlaubnis einbehalten. Beide werden angezeigt.

Schluchsee: Einbruch in Ferienhaus

Freiburg – Schluchsee, Bergacker: Im Zeitraum von Montag, 29.01.2018, 10:30 Uhr bis Donnerstag, 01.02.2018, 13:00 Uhr, drangen unbekannte Täter gewaltsam über eine Terrassentüre in ein Ferienhaus ein. Das Haus wurde komplett durchsucht. Ob etwas entwendet wurde, kann noch nicht abschließend gesagt werden. Nach Sachlage suchten der oder die Täter gezielt nach Schmuck und Bargeld. Der Sachschaden dürfte sich auf ca. 1500 Euro belaufen. Zeugen, die zur fraglichen Zeit, im Bereich des Tatorts, verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Lenzkirch, Tel.: 07653 964390, in Verbindung zu setzen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT