Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 18.04.2017

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Mann leistet Widerstand gegen Polizeibeamte

Freiburg-Altstadt: Am Sonntagmorgen, 16.04.2017, kontrollierten Polizeibeamte des Polizeireviers Freiburg-Nord gegen 01:40 Uhr vor einer Gaststätte in der Grünwälderstraße, auf Höhe der Hausnummer 17, eine pöbelnde Person. Der 21-Jährige verhielt sich während der Kontrolle zunehmend aggressiver und verweigerte trotz mehrfacher Aufforderung die Herausgabe seiner Personalien. Die Situation eskalierte und er leistete massiven Widerstand, in dessen Verlauf die beiden Polizeibeamten an Arm und Hand verletzt wurden. Das Polizeirevier Freiburg-Nord hat die Ermittlungen gegen den Mann aufgenommen.

Freiburg: Belästigung und Handydiebstahl in Straßenbahn

Freiburg: In der Nacht auf Ostermontag, 16.04.2017, fuhr eine 54jährige Frau mit der Straßenbahnlinie 3 von der Haltestelle „Stadttheater“ bis zur Endhaltestelle „Munzinger Straße“. Ein bislang unbekannter Mann, der der Rollstuhlfahrerin bereits beim Einstieg behilflich war, setzte sich in der Bahn neben sie und machte ihr Komplimente. Beim gemeinsamen Ausstieg an der „Munzinger Straße“ küsste er die Frau mehrfach gegen ihren Willen auf die Wange. Kurz darauf stellte sie fest, dass ihr Handy, dass sich in ihrer Jackentasche befunden hatte, entwendet worden war. Der Täter konnte folgendermaßen beschrieben werden: Etwa 20-25 Jahre alt, ca. 160 – 170 cm groß, schlank, dunkle kurze Haare, dunkelhäutig (möglicherweise Pakistani), er trug ein graues Sweat-Shirt mit schwarzen Streifen, Bluejeans und sprach gebrochen Deutsch. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Tatgeschehen geben können sich unter Tel: 0761-8825777 zu melden.

Gundelfingen: Beherzter Marktleiter vereitelt Champagner-Frühstück

Freiburg – Gundelfingen: Etwas unglücklich scheiterte die Tatausführung zweier Diebe am vergangenen Donnerstag. Sie (41) und er (44) gingen gegen 10:45 Uhr in ein Lebensmittelgeschäft an der Alten Bundesstraße, um dort zwei Champagnerflaschen zu stehlen. Noch im Laden aufgeflogen, flüchteten sie mit dem Diebesgut. Nachdem die Diebin die Flucht wegen mangelnder Kondition aufgeben musste, versuchte ihr Komplize die in Flaschen gegorene Beute zu retten. Auch das misslang, als er stürzte und vom Marktleiter festgehalten wurde. Eine Flasche ging zu Bruch. Die Diebe wurden nach der Aktion ärztlich versorgt und sehen jetzt einer Strafanzeige entgegen.

Buggingen: Unfall mit Verletzten

Freiburg  – Buggingen: Am Ostermontag kam es gegen 12.30 Uhr im Bugginger Ortsteil Betberg zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Der Unfallverursacher fuhr mit seinem BMW auf der Malteserstraße. An der Kreuzung zur Sulzburger Straße, wollte er auf diese nach rechts abbiegen. Hierbei übersah er das Auto einer 25 – Jährigen, welche auf der Sulzburger Straße fuhr. Aufgrund dessen kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, welche dadurch stark beschädigt wurden. Die beiden Unfallbeteiligten wurden glücklicherweise nur leicht verletzt, mussten jedoch zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht werden.

March: Alkoholfahrt

Freiburg – March: Am Samstag teilte gegen 21:15 Uhr eine Autofahrerin über Notruf mit, dass ihnen auf ihrer Fahrspur in March-Buchheim ein Fahrzeug entgegenkam. Sie hupten, wendeten  und fuhren dem Fahrzeug nach, welches auf Höhe des Friedhofs in Buchheim anhielt. Der Fahrer öffnete die Fahrertür und fiel aus dem Fahrzeug.

Die Zeugen gingen zunächst von einer gesundheitlichen Beeinträchtigung aus, nahmen dann aber deutlichen Alkoholgeruch bei dem Mann wahr. Er stieg sogleich wieder in das Fahrzeug und fuhr weiter in Richtung Holzhausen, wo er von den Zeugen aus den Augen verloren wurde. Aufgrund des vorliegenden Kennzeichens wurde die Anschrift des Fahrzeughalters überprüft. Ein Alkomattest ergab einen gemessenen Wert von knapp 1,4 Promille. Es wurden im Anschluss zwei Blutentnahmen durchgeführt, da er angab, nach dem Vorfall noch weiteren Alkohol getrunken zu haben. Der Führerschein wurde in Verwahrung genommen.

Breisach: Schutzgewahrsam

Freiburg – Breisach: Sturzbetrunken war am 14. April 2017, kurz vor 23:30 Uhr, ein Mann in der Rheinuferstraße in Breisach unterwegs. Passanten hatten die Polizei verständigt, bei deren Eintreffen er sich gerade in Richtung Marktplatz orientierte und so stark schwankte, dass er fast auf die Straße fiel. Er wurde überprüft und einem freiwilligen Atemalkoholtest unterzogen, der einen gemessenen Wert von über 3,1 Promille ergab. Der Mann wurde zu seinem eigenen Schutz und weil er nicht nach Hause wollte, in Gewahrsam genommen und konnte seinen Rausch bei der Polizei ausschlafen.

Breisach: Unfallflucht

Freiburg – Breisach: Ein Pkw, der am 15. April 2017, in der Zeit zwischen 11 Uhr und 15:30 Uhr, in der Kupfertorstraße in Breisach geparkt war, wurde von einem vorbeifahrenden Pkw beschädigt. Außenspiegel und hinterer Kotflügel wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die Höhe des Sachschadens beträgt mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Breisach unter der Rufnummer 07667 9117-0 entgegen.

Gottenheim: Unfallflucht

Freiburg – Gottenheim: Am 15. April 2017 wurde ein in der Zeit zwischen 10 Uhr und 10:30 Uhr auf dem Parkplatz des Netto-Einkaufsmarktes in der Bötzinger Straße in Gottenheim geparkter Pkw von einem anderen – vermutlich beim Rangieren – beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka  1.000 Euro zu kümmern. Hinweise nimmt das Polizeirevier Breisach unter der Rufnummer 07667 9117-0 entgegen.

Ihringen: Unfallflucht

Freiburg  – Ihringen: Verkehrsunfallflucht Ihringen – Eine Autofahrerin befuhr am Ostermontag, gegen 16:15 Uhr, die Hauptstraße in Ihringen-Wasenweiler in Richtung Breisach. An der Engstelle fuhr sie bei Gegenverkehr nicht ganz rechts und kollidierte mit einem entgegenkommenden, ganz rechts und langsam fahrenden, Wohnmobil. Die Fahrzeuge streiften sich an den Spiegeln und es entstand Sachschaden. Die Pkw-Fahrerin eines BMW, X5, dunkel, entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Breisach (Tel. 07667 9117-0) in Verbindung zu setzen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

Werbung
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT